Sarkoidose Forum (https://www.sarkoidose-forum.de/index.php)
- Sonstige Organbeteiligungen (https://www.sarkoidose-forum.de/board.php?boardid=49)
-- Sonstige organbeteiligung (https://www.sarkoidose-forum.de/threadid.php?threadid=2281)


Geschrieben von Gitti am 28 Jan, 2018 um 19:08 02:

Sonstige organbeteiligung

Bei mir wurde vor 7 Monaten Helicobacter pylori festgestellt .Es gibt ja die drei berühmten Therapien . Die erste hab ich nicht vertragen ,die zweite ja aber sie hat nix gebracht.Jetzt stellte meine Ärztin fest das ich immun bin und keine Therapie hilft verwirrt.Jetzt steht noch ein Termin beim Gastrologen an ,ich möchte es loswerden diesen blöden Heli ! Kennt von euch noch eine Therapie?LG Gitti

_______________
Gitti


Geschrieben von Lisa am 29 Jan, 2018 um 16:04 58:

Hallo Gitti,
das tut mir leid, dass du die Antiobiose nicht vertragen hast.
Es gibt ja gängigerweise die französische und die italienische Trias, die sich nur durch ein anderes Antibiotikum unterscheiden; der Rest ist gleich.
Es gibt wohl auch eine Quadrupel-Therapie, die aber viele Nebenwirkungen haben soll. Ansonsten bin ich überfragt. Es wäre spannend, was dein Gastroenterologe für Möglichkeiten aufzeigen kann.
Ich hatte 2015 das Glück, dass ich die italienische Trias vertragen habe und die angeblich auch hilfreich war. Mein jetziger Gastroenterologe, von dem ich sehr, sehr viel halte, gab jedoch an, dass die Kontrolle, ob die Trias geholfen hat, nicht bewertet werden könne, da ich zu dem Zeitpunkt noch Säureblocker eingenommen habe, welche das Ergebnis verfälschen. Somit weiß ich jetzt also nicht schlüssig, ob er weg ist, der Heli, oder nicht.
Ich nehme keine Säureblocker mehr ein und versuche "magenschonend", d.h. nicht scharf, nicht zu viel, nicht zu heiß zu essen und konnte ausserdem feststellen, dass eine Weile Verzicht auf Zucker und tgl. 1-2 x Essen von Haferflockensuppe bei mir eine Linderung der Beschwerden mit sich bringen. Aber, ob der Heli sich davon verzieht......????? Ich glaube es nicht.

Halt uns bitte auf dem Laufenden, was dein Facharzt dir anbietet und wie es dir bekommt. Ich drücke dir die Daumen.

Lieben Gruß

_______________
Lisa🐢


Geschrieben von Gitti am 29 Jan, 2018 um 18:57 36:

Sonstige Organbeteiligung

Liebe Lisa! Vielen Dank für deine Antwort.Von dieser Quaddel Therapie würde mir auch abgeraten, wegen den Nebenwirkungen wie du es auch sagst .Ich bin selbst gespannt wie es weitergeht. Eins weiß ich , do. kann es nicht bleiben!LG

_______________
Gitti


Geschrieben von Lisa am 29 Jan, 2018 um 19:04 16:

Hallo Gitti,

es ist keine Quaddel-Therapie. Das Wort ist ein wenig Irreführend. Die Quadrupel-Therapie ist auch eine mit Tabletten, aber eben sehr viel mehr, vielseitiger und häufiger, darum auch heftigere Nebenwirkungen.

LG

_______________
Lisa🐢


Geschrieben von Gitti am 29 Jan, 2018 um 19:49 00:

Organbeteiligung

Hallo Lisa,diese Therapie meinte ich auch ,ich lag in der Wanne und hatte keine Brille auf und das einzige was ich ohne Brille hinbekommen hab war die Quaddel kichern

_______________
Gitti


Geschrieben von Lisa am 30 Jan, 2018 um 18:55 58:

Knuddel

_______________
Lisa🐢

Powered by: Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2004 WoltLab GmbH