Sarkoidose Forum (https://www.sarkoidose-forum.de/index.php)
- Andere Erkrankungen (https://www.sarkoidose-forum.de/board.php?boardid=24)
-- Chinin bei Wadenkrämpfen (https://www.sarkoidose-forum.de/threadid.php?threadid=2286)


Geschrieben von Chinweike am 09 Feb, 2018 um 22:10 32:

Chinin bei Wadenkrämpfen

Hallo,

ich habe seit ca. 3 Wochen immer wieder Wadenkrämpfe. Meine Blutwerte sind eigentlich ok. Daran könnte es nicht liegen. Auf ***** habe ich gelesen, dass Chinin bei Wadenkrämpfen helfen kann. Wisst ihr ob das wirklich hilft?

LG


MODERATION : LINK ENTFERNT DA INDIREKTE WERBUNG- es führt zu einem Verkäufer!!


Geschrieben von dhivehi am 10 Feb, 2018 um 09:39 47:

Guten Morgen,
kann helfen - ich würde zunächst jedoch mit Magnesium 400 mg (bestenfalls -Citrat) aushelfen (bekommt man in gut sortierten Drogeriemärkten für wenig Geld) - hilft zumindest mir meist ganz gut. Nach ein paar Tagen der Einnahme ist die Krampfneigung dann gegessen...

Powered by: Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2004 WoltLab GmbH