RegistrierungZum KalenderUser-MapMitgliederlisteSucheHäufig gestellte FragenLink UsShoutboxZur Startseite

Sarkoidose Forum » Die Mitglieder » Das bin ich (Maren) » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Maren Maren ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 01 Feb, 2019

Das bin ich (Maren) Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo, ich bin Maren und habe Sarkoidose (Lunge, Leber, Gelenke und leichte Neurosarkoidose).
Mir geht es nach vielen schweren Jahren wieder gut, seit ich beim DR. Grah in Berlin in Behandlung bin. Ich mache dort eine Misteltherapie, die meine Beschwerden sehr stark lindern konnte. Vorher konnte mir keiner so richtig helfen und ich hab die Medikamente so schlecht vertragen.
Ich arbeite wieder Vollzeit im Reisebüro und mache auch wieder Sport, das tut sehr gut.
Ich freue mich auf einen regen Austausch.
Maren


01 Feb, 2019 11:16 39 Maren ist offline Email an Maren senden Beiträge von Maren suchen Nehmen Sie Maren in Ihre Freundesliste auf
Sylke Diedering Sylke Diedering ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 28 Jun, 2016

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Herzlich Willkommen!


01 Feb, 2019 17:42 13 Sylke Diedering ist offline Email an Sylke Diedering senden Beiträge von Sylke Diedering suchen Nehmen Sie Sylke Diedering in Ihre Freundesliste auf
OLE OLE ist männlich   Zeige OLE auf Karte
Forenteam




Dabei seit: 22 Jul, 2011

RE: Das bin ich (Maren) Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Maren,
willkommen hier bei uns im Forum! .willkommen

Zitat:
Original von Maren
...Vorher konnte mir keiner so richtig helfen und ich hab die Medikamente so schlecht vertragen...
Maren

welche Medikamente hast Du denn verschrieben bekommen? ...etwas von den "üblichen Verdächtigen" Cortison, Azathioprin u. Methotrexat?



.


_______________
Gruß
OLE


03 Feb, 2019 14:35 35 OLE ist offline Homepage von OLE Beiträge von OLE suchen Nehmen Sie OLE in Ihre Freundesliste auf
Maren Maren ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 01 Feb, 2019

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ja, ich hatte anfangs Schulmedizin, mir ging es aber unter Kortison und Aza immer schlechter...die Nebenwirkungen waren für mich nicht aushaltbar und ich suchte dann nach Alternativen und stellte mich bei Dr. Grah vor, er verordnete mir die Misteltherapie, ein Organpräparat, verschiedene anthroposophische Medikamente und vor allem Meditation und Sport. Ich habe mein Leben aufgeräumt, neu strukturiert, habe die Schulmedizin abgesetzt, meine Fröhlichkeit und mein Mut kamen zurück. Ich war vom Kortison und Aza richtig depressiv geworden, es hat einen anderen Menschen aus mir gemacht. Aber jetzt geht es mir wirklich die meiste Zeit ziemlich gut und ich bin regelmäßig bei Dr. Grah zur Kontrolle.


05 Feb, 2019 08:40 20 Maren ist offline Email an Maren senden Beiträge von Maren suchen Nehmen Sie Maren in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Sarkoidose Forum » Die Mitglieder » Das bin ich (Maren) » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2443302451627 | prof. Blocks: 186 | Spy-/Malware: 500
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de

Impressum | Datenschutzerklärung

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH