RegistrierungZum KalenderUser-MapMitgliederlisteSucheHäufig gestellte FragenLink UsShoutboxZur Startseite

Sarkoidose Forum » Lunge » Asthma » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
xanderl xanderl ist weiblich   Zeige xanderl auf Karte
Mitglied


Dabei seit: 08 Mar, 2015

Asthma Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

ich habe schon seit 16 Jahre Sarkoidose und seit etwa 3 Jahren wieder Probleme bzw. einen Schub.

Ich nehme nun seit einem Jahr Perdnisolon und nun wurde Asthma bei mir festgestellt. Den Druck auf den Bronchen habe ich schon seit etwa einem Jahr.

Wer hat denn auch noch Asthma und was macht Ihr dagegen? Ich soll nun Cortison-Spray nehmen böse

Danke und viele Grüße, xanderl


05 Mar, 2017 21:52 23 xanderl ist offline Email an xanderl senden Beiträge von xanderl suchen Nehmen Sie xanderl in Ihre Freundesliste auf
Lisa Lisa ist weiblich   Zeige Lisa auf Karte
Mitglied


Dabei seit: 12 Feb, 2016

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo, Xanderl,

bei mir wurde in der Reha auch Asthma festgestellt. Mich hat es insofern entlastet, weil ich Sorge hatte, mein Herz streikt, obwohl die messbaren Parameter nichts gezeigt hatten.

Ich bekomme zweierlei Dosieraerosole gegen meinen sarkoidösen Reizhusten, welches die Entzündungen in den Bronchien bremsen und somit eine Weitstellung derselben herstellen. B.B. erhielt ich ein weiteres Aerosol für den Notfall, welches ich nur selten brauche.
Sehr gut hat mir die spezielle Atemphysiotherapie getan. Hier habe ich einige gute Tipps bekommen, wie ich - auch bei Belastung - erreichen kann, dass die Bronchien weit bleiben. Und ich habe zu Hause noch ein sog. Cornet - ein unspektakuläres, einfaches und effektives Atemgerät - welches mir zusätzlich hilft.

Damit komme ich gut zurecht und bin zufrieden. (Muss es aber auch anwenden Augenzwinkern).

Alles Gute für dich wünscht dir die


_______________
Lisa🐢

05 Mar, 2017 22:28 20 Lisa ist offline Email an Lisa senden Beiträge von Lisa suchen Nehmen Sie Lisa in Ihre Freundesliste auf
elo22 elo22 ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 01 Jun, 2015

RE: Asthma Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
Zitat:
Original von xanderl
Ich nehme nun seit einem Jahr Perdnisolon und nun wurde Asthma bei mir festgestellt. Den Druck auf den Bronchen habe ich schon seit etwa einem Jahr.

Wer hat denn auch noch Asthma und was macht Ihr dagegen? Ich soll nun Cortison-Spray nehmen


Kann ich nicht nachvollziehen, Du nimmst doch schon Kortison. Bist Du bei mehreren Ärzten in Behandlung?

Lutz


06 Mar, 2017 03:47 06 elo22 ist offline Email an elo22 senden Beiträge von elo22 suchen Nehmen Sie elo22 in Ihre Freundesliste auf
ritole ritole ist weiblich   Zeige ritole auf Karte
Mitglied


Dabei seit: 16 Feb, 2016

Asthma Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Moin Xanderl,
das du jetzt auch noch Asthma dazu bekommen hast ist nicht schön. Ich selber habe ja kein Prednisolon bei der Sarko. erhalten, aber gegen mein allergisches Asthma nehme ich ein cortisonhaltiges Spray, dieses wirkt lokal. Das kann das Prednisolon nicht.In diesen Spray ist aber nur eine geringe Menge Cortison enthalten. In der Reha haben wir nette Atemübungen gelernt, aber wie das ja immer so ist, zuhause ist man mit anderen Dingen beschäftigt. Es gibt aber auch Physiotherapeuten die Atemtraining bei Asthma anbieten. Krankenkassen haben oft auch Programme bei Asthma, da kann man sich auch informieren.
Ich wünsche dir weiterhin alles Gute
LG Rita


_______________
🌹😃
Rita

06 Mar, 2017 06:41 08 ritole ist offline Email an ritole senden Beiträge von ritole suchen Nehmen Sie ritole in Ihre Freundesliste auf
Hope Hope ist weiblich   Zeige Hope auf Karte
Mitglied


Dabei seit: 23 Oct, 2012

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

bei mir wurde im Januar auch Asthma bronchiale "festgestellt.
Aktuell nehme ich Montelukast und den Athmadisk (2x täglich). Das hat den Druck vom Brustkorb genommen und de Husten verbessert (habe seit 2012 Sarkoidose St. III in der Lunge)

Ich warte auf meine Reha und schau mal, wie es da weitergeht. Aktuell habe ich Atemtherapie bekommen. Allerdings zweifelt eine Zweitärztin daran, sie denkt an COPD...


06 Mar, 2017 17:35 29 Hope ist offline Email an Hope senden Beiträge von Hope suchen Nehmen Sie Hope in Ihre Freundesliste auf
xanderl xanderl ist weiblich   Zeige xanderl auf Karte
Mitglied


Dabei seit: 08 Mar, 2015

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusamen,

vielen Dank für Eure Antworten.

Seit heute nehme ich das Kortison-Spray, nachdem meine Hausärztin meinte, dass die Lungenstruktur durch das Asthma sich verändern kann. Und das wäre bei meiner schon vorhandenen Sarkoidose nicht so gut, da diese ja auch die Lungenstruktur noch verändern kann.

Jetzt bin ich mal gespannt, was mein Lundenarzt in drei Monaten sagt. Ich hoffe, dass ich die Kortison-Tabletten dann wieder weiter absetzen kann.

@ Hope: wo geht es denn hin zur Reha?

Viele Grüße, xanderl


08 Mar, 2017 22:59 50 xanderl ist offline Email an xanderl senden Beiträge von xanderl suchen Nehmen Sie xanderl in Ihre Freundesliste auf
Hope Hope ist weiblich   Zeige Hope auf Karte
Mitglied


Dabei seit: 23 Oct, 2012

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo xanderl,

genehmigt wurde die Klinik Utersum auf Föhr.
Da hab ich Einspruch eingelegt, da ich die Nordsee nicht so vertrage.
Ich hoffe nun, dass ich in Schwarzwald/Klinik Todtmoos komme.
Ich warte täglich dauraf, ob die DRV das genehmigt.


09 Mar, 2017 11:45 58 Hope ist offline Email an Hope senden Beiträge von Hope suchen Nehmen Sie Hope in Ihre Freundesliste auf
Nathanxm Nathanxm ist männlich   Zeige Nathanxm auf Karte
Mitglied




Dabei seit: 17 Feb, 2016

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

ich habe mal eine Frage zu dem Thema Asthma und der Anwendung eines Peak Flow meters und hoffe es geht in Ordnung mich mit der Frage hier im Thread dran zu hängen.

Nutze das Flow Meter seit ein paar Tagen.
Man soll ja immer dreimal Pusten und den besten Wert erfassen. Zu Beginn hatte ich Werte im max. Bereich (800+), aber immer beim ersten Test, beim zweiten und dritten Pusten brach der Wert dann immer auf 400-450 ein. Ist das normal?

Aktuell bin ich seit zwei tagen immer bei 400-450...


23 Jul, 2018 09:11 47 Nathanxm ist offline Email an Nathanxm senden Beiträge von Nathanxm suchen Nehmen Sie Nathanxm in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Sarkoidose Forum » Lunge » Asthma » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2844 | prof. Blocks: 177 | Spy-/Malware: 348
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de

Impressum | Datenschutzerklärung

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH