RegistrierungZum KalenderUser-MapMitgliederlisteSucheHäufig gestellte FragenLink UsShoutboxZur Startseite

Sarkoidose Forum » Selbsthilfegruppen & Veranstaltungen » Berufskrankheit ??? » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Sarkoidose74
Mitglied


Dabei seit: 18 Apr, 2019

Berufskrankheit ??? Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
ich habe mehrere Jahre in einen Werkzeugbau gearbeitet und verschiedene Materialien ( Stahl. Kupfer, Alu, Berrylium Legierungen ) verarbeitet.
Danach war ich mehrere Jahre in einer Spritzerei in welcher Gummidichtungen gespritzt wurden.
Im Internet habe ich zwar gelesen, dass Sarkoidose als Berufskrankheit gelten kann, aber mir ist nicht ganz klar wie das festgestellt wird.
Kann mir jemand weiterhelfen??


Gruß


02 Jul, 2019 23:29 40 Sarkoidose74 ist offline Email an Sarkoidose74 senden Beiträge von Sarkoidose74 suchen Nehmen Sie Sarkoidose74 in Ihre Freundesliste auf
Uhu Uhu ist männlich   Zeige Uhu auf Karte
Mitglied


Dabei seit: 22 Jan, 2012

Daumen hoch! Berylliose Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo !

Es gibt nur noch wenige Berufsgruppen mit begründetem Verdacht auf Berylliose als mögliche BK. Sarkoidose ist bekanntlich schon selten , die BK ist noch viel seltener.

Gruß vom Uhu


04 Jul, 2019 20:34 32 Uhu ist offline Email an Uhu senden Beiträge von Uhu suchen Nehmen Sie Uhu in Ihre Freundesliste auf
agent_j
Mitglied


Dabei seit: 27 Dec, 2018

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

ich kann dir nichts fundiertes sagen. das was ich so ergoogelt habe ist, dass z.b. asbestose etc. als berufskrankheit gilt.

rein von dem her was ich denke zu wissen: bei sarkoidose ist die ursache unklar. von daher denke ich, dass die anerkennung als berufskrankheit eher schwierig ist.

ggf. gibt es aber auch literatur oder rechtsprechungen die das völlig anders sehen.


04 Jul, 2019 20:38 29 agent_j ist offline Email an agent_j senden Beiträge von agent_j suchen Nehmen Sie agent_j in Ihre Freundesliste auf
LiR LiR ist weiblich   Zeige LiR auf Karte
Forenteam




Dabei seit: 25 Jul, 2011

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Sarkoidose eine Berufskrankheit?

Guten Abend,

Berylliose schon ! Aber ist schwierig zu beweisen , wird nicht so selten mit Sarkoidose zuerst diagnostiziert und dann doch noch revidiert : ich würde da schon nachhaken :

https://www.orpha.net/consor/cgi-bin/OC_...g=DE&Expert=133

Man findet mit der Suchfunktion des Forums schon einiges.

Lieben Gruss


_______________
LadyinRed

04 Jul, 2019 20:49 23 LiR ist offline Beiträge von LiR suchen Nehmen Sie LiR in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Sarkoidose Forum » Selbsthilfegruppen & Veranstaltungen » Berufskrankheit ??? » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 2443302453135 | prof. Blocks: 188 | Spy-/Malware: 713
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de

Impressum | Datenschutzerklärung

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH