RegistrierungZum KalenderUser-MapMitgliederlisteSucheHäufig gestellte FragenLink UsShoutboxZur Startseite

Sarkoidose Forum » Symptome » Verschwinden granulome wieder ? » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Sonnenblume93 Sonnenblume93 ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 29 Jul, 2019

Verschwinden granulome wieder ? Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,
Weiß jemand ob wenn die sarkoidose geheilt oder still liegt die granulome wieder verschwinden, zb in den lymphknoten am Hals? Oder bleiben die mini Knötchen für immer ?

Lg
Sonnenblume


24 Sep, 2019 13:54 00 Sonnenblume93 ist offline Email an Sonnenblume93 senden Beiträge von Sonnenblume93 suchen Nehmen Sie Sonnenblume93 in Ihre Freundesliste auf
Maren Maren ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 01 Feb, 2019

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Bei mir sind alle Granulome und auch die Lymphknotenschwellungen zurückgegangen, also es ist immer möglich und gerade die Sarkoidose hat eine sehr hohe Rate an Remissionen. Gerade wenn man nicht das doch chronifizierende Kortison einsetzt, sind die Chancen besonders hoch!


14 Oct, 2019 09:16 41 Maren ist offline Email an Maren senden Beiträge von Maren suchen Nehmen Sie Maren in Ihre Freundesliste auf
Sonnenblume93 Sonnenblume93 ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 29 Jul, 2019

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Wie meinst du mit chronifizierendem Kortison? Ich bin ja Typ 2 aber hatte keine eingeschränkte Lungenfunktion und auch keine Beschwerden. Trotzdem bin ich auf Kortison gesetzt worden. Für 4 Wochen 50 mg und dann runter. Denkst du Kortison verlängert die sarkoidose ?

Lg Sonnenblume


14 Oct, 2019 21:05 52 Sonnenblume93 ist offline Email an Sonnenblume93 senden Beiträge von Sonnenblume93 suchen Nehmen Sie Sonnenblume93 in Ihre Freundesliste auf
Maren Maren ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 01 Feb, 2019

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ja, das gilt mittlerweile als erwiesen, es ist ein absoluter Fehler, Kortison einzusetzen, wenn weder schwerste Lungensarkoidose mit fibrosierender Entwicklung noch Herz, Augen Oder ZNS-Beteiligung vorliegt.
Kortison fördert bei sehr sehr vielen Patienten leider den JOJO-Effekt, kaum setzt man es ab, kommt die Entzündung wieder, es ist kein heilendes Medikament sondern unterdrückt Entzündungsprozesse....
Warum in Deinem Fall sogar noch ohne Beschwerden und Funktionseinschränkungen überhaupt Kortison eingesetzt wurde, ist fragwürdig.
Es sollte immer eine Ultima Ratio Entscheidung sein.
Viel besser dagegen sind immunmodulierende Therapien, die ausgleichend wirken und nicht unterdrücken.
Richtig dosiert tut es so z.B. die Misteltherapie oder auch andere entzündungshemmende Präparate die man mittels TNF-Alpha-Hemmtest auch im Vergleich zu Kortison testen lassen kann. Da wird mit Deinem Blut direkt getestet, was für Dich das Beste ist. Oft ist es ein spezielles Kurkuma-Präparat oder auch Weihrauch oder Resveratrol. Heutzutage ist die Entwicklung so weit, dass es wirkliche und gute Alternativen zur ganzen Chemie und all den Nebenwirkungen gibt! Liebe Grüße


15 Oct, 2019 08:20 57 Maren ist offline Email an Maren senden Beiträge von Maren suchen Nehmen Sie Maren in Ihre Freundesliste auf
Sonnenblume93 Sonnenblume93 ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 29 Jul, 2019

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Oh man das ist ja blöd unglücklich

Also wäre in meinem Fall gleichzeitig mit dem ausschleichen vorm Kortison ratsam eine Kombi aus Kurkuma/Weihrauch und Misteltherapie um ein neues aufflammen zu verhindern? Wie funktioniert eine misteltherapie? Ich weiß gar nicht was die bei uns in Österreich kostet.

Lg
Sonnenblume


15 Oct, 2019 19:59 25 Sonnenblume93 ist offline Email an Sonnenblume93 senden Beiträge von Sonnenblume93 suchen Nehmen Sie Sonnenblume93 in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Sarkoidose Forum » Symptome » Verschwinden granulome wieder ? » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 212 | prof. Blocks: 189 | Spy-/Malware: 794
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de

Impressum | Datenschutzerklärung

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH