RegistrierungZum KalenderUser-MapMitgliederlisteSucheHäufig gestellte FragenLink UsShoutboxZur Startseite

Sarkoidose Forum » Kortison » Nebenwirkungen » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Sonnenblume93 Sonnenblume93 ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 29 Jul, 2019

Nebenwirkungen Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,
Zu früh hab ich mich gefreut nach 3 Wochen á50mg noch keine Nebenwirkungen zu haben. Ja ok schon seit Anfang an habe ich morgends oder abends immer ein etwas farbigeres Gesicht/Dekolleté und bisschen runder ist es auch, aber das habe ich nicht so schlimm gefunden. Gewicht habe ich auch nur paar Gramm zugenommen. Wasser keines. Aber seit heute merke ich totalen Muskelabbau. Ich habe null Kraft in armen und Beinen, bin deshalb so schnell erschöpft. Könnte mich ständig ausruhen, alles wird mir zu viel. Ich könnte jetzt schon ins Bett gehen so müde bin ich. Mein Bauch fühlt sich auch etwas runder an. Nur am schlimmsten finde ich die Antriebslosigkeit, Kraftlosigkeit. Habe ja 2 kleine Kinder die mich fordern und da merke ich wie ich nervlich an meine Grenzen gerate. Bin schneller aggressiv und überfordert. Am Samstag reduziere ich um die Hälfte, wie schnell kann ich mit einer Besserung der Nebenwirkungen rechnen? Merke ich ab 25 mg eine Besserung oder muss ich das noch 2 Monate (da ich ja noch so lange die 25mg nehmen muss) ertragen? traurig

Lg
Sonnenblume


28 Oct, 2019 19:44 20 Sonnenblume93 ist offline Email an Sonnenblume93 senden Beiträge von Sonnenblume93 suchen Nehmen Sie Sonnenblume93 in Ihre Freundesliste auf
OLE OLE ist männlich   Zeige OLE auf Karte
Forenteam




Dabei seit: 22 Jul, 2011

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Sonnenblume93,

man kann ja leider nie so genau nachvollziehen, ob das eine oder andere 'Problem' nun die Nebenwirkung eines Medikamnents ist, oder ob es sich evtl. auch um eines der Symptome der Erkrankung handelt.

Bei den von Dir beschriebenen Problemen mit Müdigkeit, Erschöpfung, Antriebslosigkeit, Kraftlosigkeit usw. könnte es sich auch um das Fatigue-/Müdigkeitssyndrom handeln => das ist wohl eines der häufigsten Symptome bei der Sarkoidose.

Darüber wirst Du mit Hilfe der Suchfunktion hier im Forum sicherlich einige Infos und Erfahrungsberichte finden.


.


_______________
Gruß
OLE


28 Oct, 2019 20:33 23 OLE ist offline Homepage von OLE Beiträge von OLE suchen Nehmen Sie OLE in Ihre Freundesliste auf
agent_j
Mitglied


Dabei seit: 27 Dec, 2018

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Sonnenblume,

du hattest in einem deiner vielen Beiträge mal nach den Wirkungen von Cortison gefragt. Erinnerst Du dich?
Da hatte ich Dir auch von der möglichen Reizbarkeit berichtet. Die spürst Du nun. Tipps um dem entgegen zu wirken, hatte ich seinerzeit gegeben.
Das rundere Gesicht etc. - Cushing. Bei der Dosis auch nicht verwunderlich. Geht wieder weg.
Die Schwäche - Cortison hat leider eine katabole Wirkung. Das geht auf die Muskeln. Logisch. Du kannst dem entgegenwirken, in dem Du dich Proteinreich ernährst (ich z.B. nehme Amino-Tabletten) und dich in den Sport quälst. Also ab auf´s Rad, etwas Krafttraining (ein Theraband reicht) und das wird besser. Bevor das Zeit-Argument kommt: ich habe selbst eine Familie mit Kind, arbeite ca. 15 Stunden pro Tag und bekomme es eingebaut. Da muss der Partner ggf. unterstützen. Ein positiver Nebeneffekt des Sports: es wirkt der Osteoporose entgegen...die kommt auch gerne vom Cortison.

Wie schnell die ungewünschten Effekte vergehen ist verschieden. Bei mir ein paar Tage nach Dosisreduktion.

Für die Antriebslosigkeit ist eher nicht das Cortison verantwortlich. Wahrscheinlich ein Nebeneffekt der Sarkoidose... hier im Forum habe ich als Tipp "Levico" (Homöopathisch) gefunden - nutze ich und hilft.


29 Oct, 2019 08:03 26 agent_j ist offline Email an agent_j senden Beiträge von agent_j suchen Nehmen Sie agent_j in Ihre Freundesliste auf
Sonnenblume93 Sonnenblume93 ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 29 Jul, 2019

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen cu

Ja ich muss sagen ich schlafe nachts auch sehr schlecht. Einschlafen geht immer schnell nur wache ich extrem oft auf und lieg oft Stunden wach dazwischen. Ich denke das die Müdigkeit auch daher kommt, weil Müdigkeit hatte ich noch nie wirkliche von der sarkoidose, auch vorher nie. Genau zum Sport zwinge ich mich auch, zwar nicht täglich aber jeden 2 Tag versuche ich es eine halbe Stunde am Tag. Stimmungsmässig ist es auch ein auf und ab. Ich hoffe sehr das sich ab der Reduktion wieder alles normalisiert. Wie oft musst du eine Kortison Therapie machen ?

Lg
Sonnenblume


29 Oct, 2019 08:29 38 Sonnenblume93 ist offline Email an Sonnenblume93 senden Beiträge von Sonnenblume93 suchen Nehmen Sie Sonnenblume93 in Ihre Freundesliste auf
agent_j
Mitglied


Dabei seit: 27 Dec, 2018

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Schlaf ist auch ein Effekt des Cortisons. Hatte ich auch drüber berichtet.
Sprich mit deinem Arzt - es gibt gute Mittel die keinen Hangover verursachen. Damit kommst du wenigstens mal zum Schlafen.

Wie oft? Täglich 5mg.
Bei akuten Schüben gehe ich ein paar Tage auf 10-15, dann wieder runter. Inzwischen habe ich im Gefühl wie viel ich hoch muss... wenn es mir gut geht, senke ich auch weiter ab. Das ist ab Dezember wieder geplant.


Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von agent_j am 29 Oct, 2019 13:23 44.

29 Oct, 2019 13:22 47 agent_j ist offline Email an agent_j senden Beiträge von agent_j suchen Nehmen Sie agent_j in Ihre Freundesliste auf
Sonnenblume93 Sonnenblume93 ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 29 Jul, 2019

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Genau das hab ich auf jeden Fall vor.
Hast du denn bei 5 mg auch noch Nebenwirkungen oder kannst du damit gut leben ?


29 Oct, 2019 18:10 33 Sonnenblume93 ist offline Email an Sonnenblume93 senden Beiträge von Sonnenblume93 suchen Nehmen Sie Sonnenblume93 in Ihre Freundesliste auf
agent_j
Mitglied


Dabei seit: 27 Dec, 2018

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Erträglich finde ich alles unter 20mg - aber das ist individuell.
Ab 10 mg merke ich gar nichts mehr. 5 mg macht mir -gefühlt- nichts. Die nicht spürbaren Effekte werden aber dennoch da sein...minimal...aber da.
Am besten geht es mir bei ca. 2,5mg. Dummerweise kam mir ein Schub im August in die Quere... sonst wäre ich da schon wieder.
Wenn Du das Zeug lange nimmst, wird nur das Absetzen unter 5mg ätzend. Lange heisst dabei nicht ein paar Monate.


Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von agent_j am 29 Oct, 2019 20:05 09.

29 Oct, 2019 20:03 49 agent_j ist offline Email an agent_j senden Beiträge von agent_j suchen Nehmen Sie agent_j in Ihre Freundesliste auf
Sonnenblume93 Sonnenblume93 ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 29 Jul, 2019

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ok gut dann bin ich mal gespannt wie bei mir das absetzen wird. Mein Hausarzt meinte heute in 2 Monat nach dem 25 mg täglich können wir innerhalb 1 Woche auf 0 absetzen, das wäre kein Problem. Bin ich echt gespannt..


29 Oct, 2019 20:36 40 Sonnenblume93 ist offline Email an Sonnenblume93 senden Beiträge von Sonnenblume93 suchen Nehmen Sie Sonnenblume93 in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Sarkoidose Forum » Kortison » Nebenwirkungen » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 3353 | prof. Blocks: 189 | Spy-/Malware: 815
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de

Impressum | Datenschutzerklärung

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH