RegistrierungZum KalenderUser-MapMitgliederlisteSucheHäufig gestellte FragenLink UsShoutboxZur Startseite

Sarkoidose Forum » Andere komplementäre Methoden » Fasten » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Sonnenblume93 Sonnenblume93 ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 29 Jul, 2019

Fasten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,
Laut den aktuellen Studien können ja die mtor Hemmer zu einer Heilung der sarkoidose beitragen.

Es gibt natürliche mtor Hemmer

*********************************

Und vor allem fasten heilt!

Lg
Sonnenblume


27 Oct, 2019 20:31 48 Sonnenblume93 ist offline Email an Sonnenblume93 senden Beiträge von Sonnenblume93 suchen Nehmen Sie Sonnenblume93 in Ihre Freundesliste auf
LiR LiR ist weiblich   Zeige LiR auf Karte
Forenteam




Dabei seit: 25 Jul, 2011

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Sonnenblume,

Fasten kann auch krank machen! Genau wie zuviel im Net stöbern!

Lieben Gruss


_______________
LadyinRed

27 Oct, 2019 21:21 40 LiR ist offline Beiträge von LiR suchen Nehmen Sie LiR in Ihre Freundesliste auf
Sonnenblume93 Sonnenblume93 ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 29 Jul, 2019

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo LiR,
Warum sollte es verkehrt sein nach Alternativen zu den Medikamenten Bzw nach Heilung zu suchen, als sich nur auf die Schulmedizin zu verlassen? Die Schulmedizin bekämpft ja nur die Symptome aber nicht die Ursachen

Lg
Sonnenblume


28 Oct, 2019 07:24 47 Sonnenblume93 ist offline Email an Sonnenblume93 senden Beiträge von Sonnenblume93 suchen Nehmen Sie Sonnenblume93 in Ihre Freundesliste auf
LiR LiR ist weiblich   Zeige LiR auf Karte
Forenteam




Dabei seit: 25 Jul, 2011

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Sonnenblume93,

hier habe ich zwei Sprichwörter:


- Jeder ist seines Glückes Schmied.

- Aber es gibt auch dieses : Allzuviel ist ungesund.



Wenn ich schreibe zu viel im Net suchen ist das meine Erfahrung, man erschrickt durch das was man so alles liest, das gilt auch für Sarkoidose - jede Sarkoidose ist anders, man sollte sich nicht mit anderen vergleichen. Positiv denken und nicht an das Schlimmste denken. Das ist das was ich gelernt habe.

Lieben Gruss


_______________
LadyinRed

28 Oct, 2019 07:44 05 LiR ist offline Beiträge von LiR suchen Nehmen Sie LiR in Ihre Freundesliste auf
Sonnenblume93 Sonnenblume93 ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 29 Jul, 2019

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ja da hast du schon recht, zu viel ist auch nicht gut. Ich mache mir auch zuviel Gedanken, möchte mal einen Tag nicht dran denken. Das Kortison vertrage ich ja gut und habe keine Nebenwirkungen aber ich denke das es meine Angst bisschen verstärkt. Hätte ja vorher schon viel mit Depression und Angstzustände zu kämpfen und jetzt sind diese phasenweise sehr ausgeprägt. Momentan ist es die Angst dass wenn ich es absetze die sarkoidose wieder zurück kommt und genau darum recherchiere ich jetzt viel um Methoden zu finden die dies verhindern..

Lg Sonnenblume


28 Oct, 2019 08:53 50 Sonnenblume93 ist offline Email an Sonnenblume93 senden Beiträge von Sonnenblume93 suchen Nehmen Sie Sonnenblume93 in Ihre Freundesliste auf
OLE OLE ist männlich   Zeige OLE auf Karte
Forenteam




Dabei seit: 22 Jul, 2011

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Sonnenblume93,

Zitat:
Original von Sonnenblume93
...Warum sollte es verkehrt sein nach Alternativen zu den Medikamenten Bzw nach Heilung zu suchen, als sich nur auf die Schulmedizin zu verlassen? Die Schulmedizin bekämpft ja nur die Symptome aber nicht die Ursachen...


Das Problem liegt wohl darin, dass bei der Sarkoidose die genaue Ursache der Erkrankung schlichtweg nicht bekannt ist - folglich kann hier dann auch nur symptomatisch behandelt werden, wenn denn eine Behandlung wegen entsprechender Einschränkungen der betroffenen Organe erforderlich ist...

...natürlich ist die Suche nach Alternativen zu den i.d.R. eingesetzten Medikamenten interessant, allerdings ist ja weiterhin bei unbekannter Ursache keine kausale Therapie möglich - egal ob mit den bekannten Medikamenten oder mit Alternativen.

Ich würde auf jeden Fall keine Experimente im "Selbstversuch" mit Alternativen machen, ohne dabei nicht begleitend auch einen Arzt zu Rate zu ziehen.


.


_______________
Gruß
OLE


28 Oct, 2019 20:17 14 OLE ist offline Homepage von OLE Beiträge von OLE suchen Nehmen Sie OLE in Ihre Freundesliste auf
Sonnenblume93 Sonnenblume93 ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 29 Jul, 2019

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Ole cu

Ja genau es gibt ja nur vage Vermutungen. Ich denke das mehrere Faktoren dazu beitragen, eine gewissen Voraussetzung infolge von Mängel/Stress etc und dann etwas das von außen dazu kommt. Es ist ja deutlich das vermehrt bei feinstaubbelastungen bei Unfällen oder in Krankenhäusern die sarkoidose ausbricht. Mtoor ist ja bei der sarkoidose vermehrt aktiv, daher hilft ja auch der mtor Hemmer in den momentanen Studien. Ich glaub man weiß doch schon einiges wo man sich festhalten kann.

Lg
Sonnenblumesmile


29 Oct, 2019 08:35 14 Sonnenblume93 ist offline Email an Sonnenblume93 senden Beiträge von Sonnenblume93 suchen Nehmen Sie Sonnenblume93 in Ihre Freundesliste auf
Maren Maren ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 01 Feb, 2019

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Liebe Sonnenblume,

Du wirst sicher den für Dich richtigen Weg finden - meiner Meinung nach gibt es oft sehr offensichtliche Ursachen für die Sarkoidose, daher lässt sie ja auch oft nach und verschwindet, wenn man die Umstände, in der sie sich entwickelt hat, verändert.

Und nur symptomatisch behandeln tut einzig und allein die Schulmedizin, die unterdrückende Medikamente gibt, da gibt es aber ganz andere Ansätze, die wirkungsvoll und modulierend sind.

Hier tummeln sich größtenteils Leute, die seit Jahren nur der Schulmedizin vertrauen und doch nicht gesünder werden, aber leider nicht offen für andere Ansätze sind. Doch glaub mir, es gibt genügend andere Beispiele von Menschen, die wieder putzmunter und glücklich im Leben stehen und die Sarkoidose hinter sich lassen konnten!

Fasten kann sehr gut unterstützen, einer der großen ganzheitlichen Immunärzte J. Klasen empfiehlt es ja auch immer wieder bei Sarkoidose!

Also, bitte nie aufgeben und suche Deinen Weg.... lass Dich nicht verunsichern!


31 Oct, 2019 12:52 51 Maren ist offline Email an Maren senden Beiträge von Maren suchen Nehmen Sie Maren in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Sarkoidose Forum » Andere komplementäre Methoden » Fasten » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 3353 | prof. Blocks: 189 | Spy-/Malware: 815
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de

Impressum | Datenschutzerklärung

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH