RegistrierungZum KalenderUser-MapMitgliederlisteSucheHäufig gestellte FragenLink UsShoutboxZur Startseite

Sarkoidose Forum » Mistel » Was stimmt denn nun? Misteltherapie » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Sonnenblume93 Sonnenblume93 ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 29 Jul, 2019

Was stimmt denn nun? Misteltherapie Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,
Einige hier haben ja gute Erfahrungen mit der Misteltherapie und auch in Google finde ich Infos das diese bei einer sarkoidose angewendet werden kann. Jedoch steht im Beipackzettel nicht
bei chronischen granulomatösen Erkrankungen und Autoimmunerkrankungen
mit stark ausgeprägten Krankheitszeichen oder unter einer die Immunfunktion
unterdrückenden (immunsuppressiven) Behandlung.

https://www.Mistelkraut/Mistel Extrakt.de/fileadmin/dateien...c_105x598mm.pdf

Was stimmt denn nun? Ich möchte ja nichts verschlimmern..

Lg
Sonnenblume


Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Sonnenblume93 am 31 Oct, 2019 20:23 12.

31 Oct, 2019 20:22 43 Sonnenblume93 ist offline Email an Sonnenblume93 senden Beiträge von Sonnenblume93 suchen Nehmen Sie Sonnenblume93 in Ihre Freundesliste auf
LiR LiR ist weiblich   Zeige LiR auf Karte
Forenteam




Dabei seit: 25 Jul, 2011

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Sonnenblume93,

Einige Markennamen vor allem bei Medikamentennamen oder ähnlichem werden automatisch verbessert also wird nur der Inhaltstoff hier angezeigt, wie man hier schön sehen kann, somit kann der Link nicht aufgerufen werden.

Siehe die Forenregeln

Was die Gebrauchsanweisung von dem Mistelpräparat angibt , sollte man schon befolgen oder wie man so schön in der Werbung immer wieder lesen kann oder hören : Fragen sie ihren Arzt oder Apotheker - wobei ich doch lieber den Arzt bevorzuge!



Lieben Gruss


_______________
LadyinRed

31 Oct, 2019 23:07 18 LiR ist offline Beiträge von LiR suchen Nehmen Sie LiR in Ihre Freundesliste auf
OLE OLE ist männlich   Zeige OLE auf Karte
Forenteam




Dabei seit: 22 Jul, 2011

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Sonnenblume93,

wenn im Beipackzettel zu dem von Dir ausgewählten Präparat so etwas steht wie "nicht anwenden bei granulomatösen Erkrankungen...", dann solltest sicherheitshalber einen Sarkoidose-erfahrenen Arzt zum mögl. Einsatz des Mittels befragen, bevor Du da irgendwelche Experimente beginnst...

Hier im Forum gibt es ja schon einige Erfahrungsberichte zum Einsatz von Mistelpräparaten bei Sarkoidose - da findest Du vielleicht ein paar hilfreiche Hinweise...

Ansonsten können Dir evtl. auch die einschlägigen Selbsthilfegruppen (DSV, Sarkoidose-Netzwerk) Kontakte zu Fachleuten vermitteln, die die Fragen zu Therapiemöglichkeiten bei Sarkoidose beantworten können?!


.


_______________
Gruß
OLE


01 Nov, 2019 00:56 25 OLE ist offline Homepage von OLE Beiträge von OLE suchen Nehmen Sie OLE in Ihre Freundesliste auf
Maren Maren ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 01 Feb, 2019

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Sonnenblume, bitte frage dazu die Fachleute bzw. Menschen mit langjähriger Erfahrung. Die Mistel wird bei immunologischen Erkrankungen komplett anders und mit gänzlich anderer Begleitmedikation eingesetzt, sie wirkt immunmodulierend.
In allen Anthroposophischen Häusern wird sie tagtäglich bei Sarkoidose eingesetzt, mit einer Erfolgsquote von weit mehr als 2/3.
Das Havelhöher Sarkoidose Protokoll ist mittlerweile sehr gut erforscht und hat in den seltensten Fälken Nebenwirkungen und schenkt starke Lebensqualität! Ich hatte Dir ja in Österreich einen Fachmann genannt, der sehr erfahren ist. Ihn kannst Du zu Rate ziehen!


01 Nov, 2019 05:40 07 Maren ist offline Email an Maren senden Beiträge von Maren suchen Nehmen Sie Maren in Ihre Freundesliste auf
LiR LiR ist weiblich   Zeige LiR auf Karte
Forenteam




Dabei seit: 25 Jul, 2011

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hier ein Link der die Heilungsrate bei Sarkoidose beschreibt,

https://www.lungeninformationsdienst.de/...apie/index.html


_______________
LadyinRed

01 Nov, 2019 22:27 33 LiR ist offline Beiträge von LiR suchen Nehmen Sie LiR in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Sarkoidose Forum » Mistel » Was stimmt denn nun? Misteltherapie » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 3353 | prof. Blocks: 189 | Spy-/Malware: 815
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de

Impressum | Datenschutzerklärung

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH