RegistrierungZum KalenderUser-MapMitgliederlisteSucheHäufig gestellte FragenLink UsShoutboxZur Startseite

Sarkoidose Forum » Kortison » Während Kortison Schub ? » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Sonnenblume93 Sonnenblume93 ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 29 Jul, 2019

Während Kortison Schub ? Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,
Kann man während einer noch hohen Kortison Therapie einen Schub bekommen?
Ich nehme jetzt seit 2 Monat Kortison, 4 Wochen 50 mg und jetzt 25 mg seit 1 Monat, das soll ich noch ein Monat nehmen und dann wieder reduzieren. Nun bin ich seit einigen Tagen etwas kränklich. Starke Halsschmerzen mit ganz gelben Auswurf und Schnupfen. Halsweh ist besser aber Schnupfen noch und Auswurf weißlich wieder. Der Auswurf kommt nicht von der Lunge sondern vom Hals Bzw nasenbereich hinten. Psychisch war ich einige Tage total hinüber und hatte dadurch einen Mega hohen Puls. Hab täglich einen Asthma Spray genommen und Beta Blocker. Schlaftabletten brauch ich auch oft schon. Nun kommt mir vor als würde der kleine lymphknoten am Hals links bisschen wachsen. Das stresst mich auch total das die nicht alle weg sind. Dann fühle ich mich extrem schwach, heute Mega schwindelig deshalb habe ich keinen Beta Blocker genommen da die ja den Blutdruck auch senken und keinen Asthma Spray. Den Asthma Spray kann ich nicht alleine nehmen ohne Beta Blocker weil ich von dem auch einen extremen Puls immer bekomme. Heute beim ganz tief einatmen habe ich dann sogar manchmal meine Lunge gespürt? Kann man das so sagen, total komisch einfach. Und ein leichtes brennen spüre ich auch immer in der Brust aber ob das von der Psyche kommt oder tatsächlich ist kann ich nicht sagen. Husten muss ich nicht, mein Hals kratzt bisschen noch aber sonst hält sich das in Grenzen. Giemen tue ich natürlich nun mehr als sonst weil ich keinen Spray genommen habe. Tagsüber nicht, nur im Bett wenn es ruhig ist. Ich weiß nicht ob ich Montag meinen Arzt anrufen soll zum Röntgen oder ob es einfach von der Erkältung und der Psyche kommt alles... war auch Blut abnehmen vor paar Wochen da war alles ok. Bis auf die weißen Blutkörperchen aber das kommt ja vom Kortison .. mache mir jetzt echt Gedanken. Ich war ja auch amalganfüllungen entfernen, ob diese einen Schub ausgelöst haben ?

Lg
Sonnenblume


22 Nov, 2019 20:41 35 Sonnenblume93 ist offline Email an Sonnenblume93 senden Beiträge von Sonnenblume93 suchen Nehmen Sie Sonnenblume93 in Ihre Freundesliste auf
LiR LiR ist weiblich   Zeige LiR auf Karte
Forenteam




Dabei seit: 25 Jul, 2011

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo

ich denke da sollte man schon beim Arzt vorbeischauen, denn nicht alle Symptome müssen von der Sarkoidose kommen, musste ich auch lernen. Aus persönlicher Erfahrung, bei mir, kann es auch mal eine Erkältung sein , und Halsschmerzen können auch dafür verantwortlich sein , dass Halslymphknoten anschwellen. Eine Erkältung kann leicht bei mir zur Bronchitis werden, sobald ich merke dass es nicht nur ein kleiner Schnupfen ist, gehe ich zum Arzt. Also lieber einmal zuviel zum Arzt als nicht genug, wenn man nicht weiss was man genau hat.
MFG


_______________
LadyinRed

22 Nov, 2019 21:29 06 LiR ist offline Beiträge von LiR suchen Nehmen Sie LiR in Ihre Freundesliste auf
Sonnenblume93 Sonnenblume93 ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 29 Jul, 2019

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo LiR,
Ja ich denke ich frag Montag zur Sicherheit meinen niedergelassenen Lungenarzt, Vl macht er ja ein Röntgen oder hört mich ab.

Lg Sonnenblume


23 Nov, 2019 08:56 37 Sonnenblume93 ist offline Email an Sonnenblume93 senden Beiträge von Sonnenblume93 suchen Nehmen Sie Sonnenblume93 in Ihre Freundesliste auf
agent_j
Mitglied


Dabei seit: 27 Dec, 2018

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

du bist momentan übersensibel - kennen hier sicher fast alle.
hohe dosen cortison machen dich anfällig für infekte, lösen aggressivität, hohen puls und schlafstörungen aus. libido leidet auch bei vielen...

sarko löst auch vieles aus... und manchmal ist es blos ein kleiner infekt. auswurf und schnupfen würde ich eher unter "erkältung" einstufen. passiert halt. das wird dir morgen der doc sicher bestätigen. ich würde ne wette drauf eingehen.


24 Nov, 2019 19:47 53 agent_j ist offline Email an agent_j senden Beiträge von agent_j suchen Nehmen Sie agent_j in Ihre Freundesliste auf
Sonnenblume93 Sonnenblume93 ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 29 Jul, 2019

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo ja vor allem der hohe Puls den ich durch das Kortison habe oder auch zusätzlich psychisch macht mir zu schaffen. Mir gehts mittlerweile wieder besser und bin auch der Meinung das es von der Erkältung und psychisch kam. Hab jetzt den Asthma Spray abgesetzt weil dadurch habe ich einen ganz hohen Puls immer gehabt und Nervosität. Da halfen nicht mal mehr Beta Blocker. Mir gehts seit dem absetzen nicht schlechter, hatte und hab nie Atemnot oder husten, eben nur minimal giemen vorm schlafen aber nicht mal das wirklich viel eben nur minimal. Gehe dafür öfters in die Infrarotkabine und bin der Meinung das tut der Lunge auch gut, zumindest schlafe ich jedes Mal besser und habe ein höheres Wohlbefinden. Wenn es ein Schub gewesen wäre hätte ich ja sicher Probleme mit der Atmung oder husten oä. Bekommen, das ich ja nicht habe. Deshalb bin ich auch guter Dinge und hoffe ich behalte recht smile

Lg
Sonnenblume


25 Nov, 2019 07:59 40 Sonnenblume93 ist offline Email an Sonnenblume93 senden Beiträge von Sonnenblume93 suchen Nehmen Sie Sonnenblume93 in Ihre Freundesliste auf
LiR LiR ist weiblich   Zeige LiR auf Karte
Forenteam




Dabei seit: 25 Jul, 2011

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo ,

was den Puls und das Asthmamittel angeht - vielleicht das falsche Mittel, oder doch das Asthma selbst? Ich würde jedenfalls dieses mit dem Arzt absprechen und diesen fragen warum der Puls so hoch ist und fragen was da in Betracht als Ursache käme.

MFG


_______________
LadyinRed

25 Nov, 2019 10:24 25 LiR ist offline Beiträge von LiR suchen Nehmen Sie LiR in Ihre Freundesliste auf
Sonnenblume93 Sonnenblume93 ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 29 Jul, 2019

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
Genau wegen dem war ich heute beim Kardiologen. Seit dem absetzen vom Asthma Spray gehts mit Puls mäßig viel besser und dieser hat mir auch gesagt das dieser Spray eine pulssteigernde Wirkung hat. Mein Lungenarzt konnte mir auch keinen anderen Asthma Spray als Alternative sagen weil diese wohl alle gefäßweiternd wirken und dadurch auch der Puls steigt. Und mit dem bewerkstellige ich keinen normalen Alltag. Also fällt bei mir dieser Asthma Spray weg. Asthma selber habe ich ja keine laut Röntgen nur eben leichtes giemen vorm schlafen aber auch nur sehr wenig. Im Krankenhaus damals als ich das Kortison bekam meinten die auch ich kann ihn eigentlich weg lassen solange es mir gut geht. Der Kardiologe hat mir heute andere pulssenker verschrieben die ich nun täglich nehme. Mein normaler Alltagspuls liegt meist bei 100. im Ruhezustand bei 60. jedoch niedrigen Blutdruck habe ich momentan oft Achselzucken

Lg
Sonnenblume


25 Nov, 2019 15:20 16 Sonnenblume93 ist offline Email an Sonnenblume93 senden Beiträge von Sonnenblume93 suchen Nehmen Sie Sonnenblume93 in Ihre Freundesliste auf
LiR LiR ist weiblich   Zeige LiR auf Karte
Forenteam




Dabei seit: 25 Jul, 2011

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo

habe noch nie gehört oder gelesen, dass Asthma auf Röntgen zu sehen sei, das hat mein Lungenarzt per LUFU gemacht - nennt sich dann Obstruktion denke ich wenn ich das richtig in Erinnerung habe und daher eben das Spray, jedenfalls für mich.

Blutdruck war bei mir vor der Diagnose immer niedrig , aber ein Jahr danach wars dann vorbei , er war viel zu hoch aber mit Medis geht es.

MFG


_______________
LadyinRed

25 Nov, 2019 21:05 42 LiR ist offline Beiträge von LiR suchen Nehmen Sie LiR in Ihre Freundesliste auf
Sonnenblume93 Sonnenblume93 ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 29 Jul, 2019

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallosmile
Oder eben im lufu, Arzt meinte nur für Asthma hätte er niergends Anzeichen gesehen Achselzucken
Ich versuche viel meinem Blutdruck stabil zu halten, wie Infrarotkabine alle 2 Tage, viele Öle esse ich und viele verschiedene Tees Bzw Nahrungsärgenzungsmittel. Ich finde das dies sicher hilft und vor allem dem Körper allgemein gut tut. Und das Intervallfasten tut mir auch gut smile

Lg Sonnenblume


27 Nov, 2019 12:35 31 Sonnenblume93 ist offline Email an Sonnenblume93 senden Beiträge von Sonnenblume93 suchen Nehmen Sie Sonnenblume93 in Ihre Freundesliste auf
LiR LiR ist weiblich   Zeige LiR auf Karte
Forenteam




Dabei seit: 25 Jul, 2011

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo

Intervallfasten :

ist das mit 5 Tagen während 16 Stunden nichts essen?

oder die andere Variante :

2 Tage in der Woche nichts essen (aber dann an den Tagen wo man körperlich nicht so belastet ist ?

Nahrungsergänzungsmittel - oder Vitamine nehm ich nicht - das wäre laut meinem Arzt : wie Wasser in den Brunnen zu schütten.
Ich versuche gesund zu essen, frisches Gemüse und Obst z.B.

Lieben Gruss


_______________
LadyinRed

27 Nov, 2019 13:29 04 LiR ist offline Beiträge von LiR suchen Nehmen Sie LiR in Ihre Freundesliste auf
Sonnenblume93 Sonnenblume93 ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 29 Jul, 2019

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ja genau also an jedem Tag 8h essen und die restlichen 16 h nichts, klappt ganz gut ich verschiebe einfach das Frühstück etwas später und abends esse ich zuletzt entweder um 17 o. 18 Uhr.
Nahrungsergänzungsmittel nehme ich schon lange Kurkuma und 2 Esslöffel Olivenöl u/o. 2teelöffel schwarzkümmelöl, dann noch Omega 3 Kapseln und momentan nach Absprache mit meinem pneumologen der das ok gab msm und Chlorella zur Entgiftung.
Wenn ich mit dem Kortison am ausschleichen bin möchte ich das entgiften wegfallen lassen und nur Kurkuma mit Weihrauch/Omega 3/Ölen/ und r-alpha-liphonsäure versuchen. Ich trinke außerdem jeden Tag einen Liter Smoothie mit einer Hand voll rohen Brokkoli/banane/einigen Beeren/Leinsamen/folgsamen/Kokoswasser. Ich bin guter Dinge und denke positiv das hab ich mir vorgenommen smile.Q10 soll ja anscheinend ein Mega booster sein für die Mitochondrien. Außerdem kann man den eigenen mTor selber eben versuchen zu hemmen mit bestimmten Nahrungsmittel, fasten, Sport und Infrarotkabine+kalt abduschen. Kann man alles versuchen besser vl hilft es ja

Lg
Sonnenblume


27 Nov, 2019 14:51 44 Sonnenblume93 ist offline Email an Sonnenblume93 senden Beiträge von Sonnenblume93 suchen Nehmen Sie Sonnenblume93 in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Sarkoidose Forum » Kortison » Während Kortison Schub ? » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 3844 | prof. Blocks: 189 | Spy-/Malware: 854
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de

Impressum | Datenschutzerklärung

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH