RegistrierungZum KalenderUser-MapMitgliederlisteSucheHäufig gestellte FragenLink UsShoutboxZur Startseite

Sarkoidose Forum » Andere Erkrankungen » Berylliose » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
LiR LiR ist weiblich   Zeige LiR auf Karte
Forenteam




Dabei seit: 25 Jul, 2011

Berylliose Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo

gestern haben wir hier im Forum über Krankheiten gesprochen die eventuell die gleichen Symptome haben wie die Sarkoidose und auch umgekehrt, siehe diesen Tread.

Es gibt eine Krankheit die der Sarkoidose so ähnlich ist, dass sie sehr schwierig zu diagnostizieren ist, hier noch ein zusätzlicher Link darüber, gestern wurde schon auf verschiedene Seiten hingewiesen.


Lieben Gruß


_______________
LadyinRed

20 Dec, 2011 09:49 39 LiR ist offline Beiträge von LiR suchen Nehmen Sie LiR in Ihre Freundesliste auf
Bagheera Bagheera ist männlich   Zeige Bagheera auf Karte
Administrator




Dabei seit: 22 Jul, 2011

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo

die einfachste Art eine Berylliose auszuschließen ist anschenend erstmal herauszufinden ob der Patient denn überhaupt je damit zu tun hatte. Es gibt einige Berufsgruppen die mit Beryllium arbeiten.


_______________


Gottlos glücklich - ein erfülltes Leben braucht keinen Glauben

20 Dec, 2011 09:58 34 Bagheera ist offline Email an Bagheera senden Homepage von Bagheera Beiträge von Bagheera suchen Nehmen Sie Bagheera in Ihre Freundesliste auf
LiR LiR ist weiblich   Zeige LiR auf Karte
Forenteam




Dabei seit: 25 Jul, 2011

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Bagheera,

ich habe vor vielen Jahren in einem Verkaufsbüro für Metall gearbeitet, von einfachem Eisen bis hin zu speziellen Legierungen, Beryllium kenne ich soviel ich das noch richtig in Erinnerung habe aber auch in Schweißelektroden. Mein Büro war über der Lagerhalle, eine alte Holztür war die einzige Trennung, und somit kamen so manche Stäube auch nach oben, die Abgase der Laster, aber auch die Dämpfe wenn Schweißgeräte vorgeführt wurden.

Man findet auf den Seiten der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin einen kleinen Artikel und unter diesem ist ein PDF das man sich auch ansehen kann.
Eine andere Diskussion zum ...ylliose


_______________
LadyinRed

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von LiR am 30 Jan, 2012 21:00 56.

20 Dec, 2011 14:07 20 LiR ist offline Beiträge von LiR suchen Nehmen Sie LiR in Ihre Freundesliste auf
Jo@chim Jo@chim ist männlich   Zeige Jo@chim auf Karte
ehemaliges Mitglied




Dabei seit: 27 Jul, 2011

Pfeil Asbestose Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

Zwischen 1972 und 1985 hatte ich in verschiedenen chemischen Laboren gearbeitet, hauptsächlich in der Lebensmittelanalytik. An einen direkten Umgang mit Beryllium kann ich mich nicht mehr erinnern. Wahrscheinlich kam es jedoch im anorganischen Praktikum während meiner Ausbildung vor.

Berylliumexposition — ein unerkanntes Arbeitsschutzproblem in Deutschland?

Mehr hatte ich mit „Asbest” zu tun, welches ebenfalls eine sarkoidoseähnliche Erkrankung hervorruft. Eingesetzt wurde Asbest als Isoliermaterial in Brennöfen und als Hitzeschutznetz auf Bunsenbrennern. Die Asbestnetze waren häufig nach einiger Gebrauchszeit im schlechten Zustand.

Asbestose
Asbest

Das Ganze betont die Wichtigkeit der Erhebung einer Anamnese durch den Arzt. Viele sarkoidoseähnliche Erkrankungen können durch eine Befragung in Betracht gezogen werden oder ausgeschlossenen werden.

Liebe Grüße
Joachim


_______________
multa cadunt inter calicem supremaque labra (Marcus Porcius Cato Censorius)
Zwischen Becher und Mund geht vieles zugrund

20 Dec, 2011 15:36 22 Jo@chim ist offline Homepage von Jo@chim Beiträge von Jo@chim suchen Nehmen Sie Jo@chim in Ihre Freundesliste auf
OLE OLE ist männlich   Zeige OLE auf Karte
Forenteam




Dabei seit: 22 Jul, 2011

Text Berylliose Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

die Schweizerische Sarkoidose-Vereinigung hat ein kleines Dokument zur Berylliose im Netz

Und passend dazu, hier an dieser Stelle nochmals ein Querverweis zum Link zum Schweizer Fernsehen


.


_______________
Gruß
OLE


20 Dec, 2011 22:07 17 OLE ist offline Homepage von OLE Beiträge von OLE suchen Nehmen Sie OLE in Ihre Freundesliste auf
LiR LiR ist weiblich   Zeige LiR auf Karte
Forenteam




Dabei seit: 25 Jul, 2011

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo

Wir haben ja auch mal schweizer Gäste hier im Forum, darum
habe ich hier noch einen Link von einer schweizer Seite die sich mit den Berufskrankheiten befasst, in dem Dokument der Schweizer Vereinigung - siehe Oles Beitrag darum hier der Link zu einem Dokument vom Institut für Arbeit und Gesundheit: Die Berylliose eine ... Arbeitsmedizin

Lieben Gruss


_______________
LadyinRed

17 Mar, 2012 13:57 42 LiR ist offline Beiträge von LiR suchen Nehmen Sie LiR in Ihre Freundesliste auf
LiR LiR ist weiblich   Zeige LiR auf Karte
Forenteam




Dabei seit: 25 Jul, 2011

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo

hier noch einige Links - ohne Garantie - einige können nach einiger Zeit erlöschen oder zu was anderem führen.

http://www.suva.ch/factsheet-berylliose.pdf

http://www.auva.at/mediaDB/721548_Berylliose%20Poster.pdf


Man findet noch andere Seiten im Net, kann sie nicht alle hier aufzählen.


_______________
LadyinRed

06 Feb, 2013 22:06 00 LiR ist offline Beiträge von LiR suchen Nehmen Sie LiR in Ihre Freundesliste auf
LiR LiR ist weiblich   Zeige LiR auf Karte
Forenteam




Dabei seit: 25 Jul, 2011

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hier noch weitere Links:

http://www.uniklinik-freiburg.de/pneumol...berylliose.html

http://www.ndgp.de/lungenerkrankungen.html

http://www.awmf.org/leitlinien/detail/ll/002-032.html

ein weiterer Artikel der Baua:
http://www.bgrci.de/fileadmin/BGRCI/Vera...se_U__Euler.pdf

Dieses "Poster" von der Aua.at :
http://www.auva.at/portal27/portal/auvap...cheability=PAGE

die Seite eines Betroffenen:
www.berylliose.de


und noch ein TV Bericht:

http://www.srf.ch/play/tv/puls/video/ber...94-e1097e45a062


_______________
LadyinRed

16 Feb, 2015 09:19 03 LiR ist offline Beiträge von LiR suchen Nehmen Sie LiR in Ihre Freundesliste auf
LiR LiR ist weiblich   Zeige LiR auf Karte
Forenteam




Dabei seit: 25 Jul, 2011

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hier noch ein Link aus Österreich:
Chronischer Berylliose - oft als Sarkoidose verkannt


_______________
LadyinRed

12 Aug, 2016 21:30 49 LiR ist offline Beiträge von LiR suchen Nehmen Sie LiR in Ihre Freundesliste auf
Sarkoidose74
Mitglied


Dabei seit: 18 Apr, 2019

Berylliose Test Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
bei mir wurde vor ca. einem Jahr Sarkoidose diagnostiziert. Nun besteht der Verdacht, dass es evtl. eine Berylliose ist, da ich nachweislich bei meinem aktuellen Arbeitgeber und meinem letzten Arbeitgeber mit Beryllium in Kontakt gekommen bin. Die BG war schon im Haus und hat dies überprüft.
Nun soll ich in Freiburg untersucht werden. Dies geht anscheinend erst wenn ich kein Kortison und Azathioptrin mehr einnehme.
Hat jemand schon Erfahrungen mit dem Beryllium Lymphozyten Transformationstest?
Wie läuft der ab?
Wart ihr auch Medikamentenfrei??
Wäre dankbar wenn ich dazu ein paar Informationen erhalten könnte.
Danke


07 Dec, 2019 21:57 06 Sarkoidose74 ist offline Email an Sarkoidose74 senden Beiträge von Sarkoidose74 suchen Nehmen Sie Sarkoidose74 in Ihre Freundesliste auf
LiR LiR ist weiblich   Zeige LiR auf Karte
Forenteam




Dabei seit: 25 Jul, 2011

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo

Es gibt leider nicht sehr viele hier im Forum, hier mal drei wo ich mich erinnern kann : Sebastian, Shoren und Zahnlud

Über das Forum, falls die Mitglieder das zugelassen haben, kann man sie per PN oder per E-Mail geht übers Forum und derjenige bekommt eine Mail.

Es gibt einen Arzt der sich eben weil er betroffen ist der eine Seite gemacht hat : http://www.berylliose.de/html/impressum.htm


Und hier noch was die Uniklinik Freiburg über den BeLTP schreibt: https://www.uniklinik-freiburg.de/filead...rkblatt_LPT.pdf

Medikamenteinnahme würde denke ich, habe es jedenfalls so als Laie verstanden, schon den Test beeinflussen, verfälschen.

Lieben Gruss


_______________
LadyinRed

08 Dec, 2019 15:18 12 LiR ist offline Beiträge von LiR suchen Nehmen Sie LiR in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Sarkoidose Forum » Andere Erkrankungen » Berylliose » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 4722 | prof. Blocks: 191 | Spy-/Malware: 910
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de

Impressum | Datenschutzerklärung

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH