RegistrierungZum KalenderUser-MapMitgliederlisteSucheHäufig gestellte FragenLink UsShoutboxZur Startseite

Sarkoidose Forum » Andere Medikamente » Behandlung mit Infliximab » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Insulanerin   Zeige Insulanerin auf Karte
Mitglied


Dabei seit: 06 Feb, 2012

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Jo@chim,

die Konsequenzen durch Infliximab sind ja nicht gerade erfreulich. Dennoch, wie ich Dich einschätzte, lässt Du Dich dadurch aber nicht abschrecken, die Behandlung mit Azathioprin weiter zuführen.

Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, das die Behandlung mit Aza gaaaaanz lange gut geht und Erfolg zeigt und die weitere Verschlechterung aufgehalten werden kann. Daumen

Gang liebe Grüße
Insulanerin


01 May, 2012 07:17 48 Insulanerin ist offline Email an Insulanerin senden Beiträge von Insulanerin suchen Nehmen Sie Insulanerin in Ihre Freundesliste auf
Leon 08 Leon 08 ist weiblich   Zeige Leon 08 auf Karte
Mitglied




Dabei seit: 06 Aug, 2011

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Joachim,
dann drücke ich dir die Daumen,das Azathioprintherapie anschlägt und du kein Infliximab nehmen mußt.

Liebe Grüße

Leon 08 Daumen


01 May, 2012 13:37 46 Leon 08 ist offline Email an Leon 08 senden Beiträge von Leon 08 suchen Nehmen Sie Leon 08 in Ihre Freundesliste auf
LiR LiR ist weiblich   Zeige LiR auf Karte
Forenteam




Dabei seit: 25 Jul, 2011

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo

hier noch eine zusätzliche Information (eigentlich für die Ärzte)
Therapie mit Infliximab (ersetzt auf keinen Fall die Fachinformation)

LG


_______________
LadyinRed

28 Jun, 2014 09:09 42 LiR ist offline Beiträge von LiR suchen Nehmen Sie LiR in Ihre Freundesliste auf
HansiHo HansiHo ist männlich   Zeige HansiHo auf Karte
Mitglied


Dabei seit: 27 Aug, 2011

Infliximab und Adalimumab Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

In der jüngsten Ausgabe von "Sarcoidosis Vasculitis and Diffuse Lung Diseases" gibt es einen Artikel mit dem Titel Practical eminence and experience-based recommendations for use of TNF-alpha inhibitors in sarcoidosis (link).
Den ganzen Artikel kann man nach freiem Login lesen.
Ich hab derzeit keine Zeit zum Lesen - aber wenn es jemand täte und eine kurze Zusammenfassung daraus posten würde ...

LG, Hansi


03 Aug, 2014 19:51 21 HansiHo ist offline Email an HansiHo senden Homepage von HansiHo Beiträge von HansiHo suchen Nehmen Sie HansiHo in Ihre Freundesliste auf
Nathanxm Nathanxm ist männlich   Zeige Nathanxm auf Karte
Mitglied




Dabei seit: 17 Feb, 2016

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Jetzt muss ich mich (leider) auch mal an das Thema dranheften und nochmal nachfragen ob es mittlerweile hier weitere/neuere Erfahrungen zur Therapie mit Infliximab bezüglich Anwendungsfälle, Verlauf, Verträglichkeit, Risiken etc. gibt.

Da droht gerade konkret was auf mich zu zukommen...


18 Feb, 2021 20:39 01 Nathanxm ist offline Email an Nathanxm senden Beiträge von Nathanxm suchen Nehmen Sie Nathanxm in Ihre Freundesliste auf
Nathanxm Nathanxm ist männlich   Zeige Nathanxm auf Karte
Mitglied




Dabei seit: 17 Feb, 2016

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

In Ergänzung zu meinem vorherigen Post:

Delphi consensus recommendations for a t...narysarcoidosis

Die Thoraxklinik Heidelberg verweist auf aktuelle Delphi consensus Empfehlungen für die Behandlung der fortschreitenden Sarkoidose in der dritten Linie (third line therapy) mit Infliximab als sich als Gold-Standard etablierendes Medikament (aus dem Jahr 2019/2020).
Ergänzend hierzu: first line = Corticosteroids Predni, second line = antimetabolites MTX, ggf. in Kombination mit Predni.

Siehe hierzu auch Abbildung 4 auf Seite 7 in der PDF

Würde gerne weiterhin wissen ob es hier im Forum aktuell Patienten mit Infliximab Therapie (aktiv oder auch abgeschlossen/abgebrochen) Erfahrungen gibt.

Ich weiß dass das Medikament aktuell off-label ist, also für die Behandlung der Sarkoidose nicht offiziell zugelassen. Ist wohl eine Auslegungssache der Krankenkasse ob das durchgeht oder nicht...

Ich bin zur Zeit zutiefst verunsichert da ich bereits mit Bravour die first und second line gerissen habe. Und da nun die third line angekündigt ist steht die Angst halt im Raum auch hier nicht zur Ruhe zu kommen (plus die potentiellen Nebenwirkungen)...

Alles Gute,
Uwe


19 Feb, 2021 18:10 58 Nathanxm ist offline Email an Nathanxm senden Beiträge von Nathanxm suchen Nehmen Sie Nathanxm in Ihre Freundesliste auf
HansiHo HansiHo ist männlich   Zeige HansiHo auf Karte
Mitglied


Dabei seit: 27 Aug, 2011

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hi Uwe,

ich zähle zwar nicht zum Zielpublikum deiner Frage, hab aber einige Bekannte unter Ifx - Therapie. Mein Eindruck ist, dass es sehr gut vertragen wird, wahrscheinlich sogar besser als Manche die Erst- und Zweitlinientherapie vertragen.
In Zeiten wie diesen solltest du Impfen gewesen sein, bevor du mit Ifx beginnst. Das solltest du vor Therapiebeginn jedenfalls abklären.

LG an den Pixelschubser, Hansi

PS: Ifx wurde in Europa übrigens bereits 1999 für Morbus Crohn zugelassen, ist also ein "altbekanntes" Medikament.
Und dass wir für die Sarkoidose hier noch überhaupt kein zugelassenes Medikament haben, hat viele Gründe. Einer davon ist bestimmt auch die mangelnde Bereitschaft zum gemeinsamen Vertreten von Patienteninteressen. Das ist aber ein Thema für einen anderen Thread, es brennt mir nur grad wieder mal unter den Fingerkuppen.


20 Feb, 2021 10:08 54 HansiHo ist offline Email an HansiHo senden Homepage von HansiHo Beiträge von HansiHo suchen Nehmen Sie HansiHo in Ihre Freundesliste auf
Nathanxm Nathanxm ist männlich   Zeige Nathanxm auf Karte
Mitglied




Dabei seit: 17 Feb, 2016

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Servus Hansi,
vielen Dank für deine Rückmeldung.
Das mit dem Impfen wurde mir schon nahegelegt. Ist sozusagen die Hausaufgabe für mich. Muss beim Hausarzt checken lassen was laut Impfpass noch aufgefrischt werden muss/kann. Grippeimpfung nehme ich seit zwei Jahren seit Predni und dann MTX ohnehin mit.
Und bei Covid muss man halt jetzt mal schauen...

LG Uwe


21 Feb, 2021 12:09 36 Nathanxm ist offline Email an Nathanxm senden Beiträge von Nathanxm suchen Nehmen Sie Nathanxm in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): « vorherige 1 [2]  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Sarkoidose Forum » Andere Medikamente » Behandlung mit Infliximab » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 258439 | prof. Blocks: 197 | Spy-/Malware: 11711361
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de

Impressum | Datenschutzerklärung

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH