RegistrierungZum KalenderUser-MapMitgliederlisteSucheHäufig gestellte FragenLink UsShoutboxZur Startseite

Sarkoidose Forum » Kortison » Kortisonreduktion bei Herzsarkoidose » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Carol7
Mitglied


Dabei seit: 26 Oct, 2020

Kortisonreduktion bei Herzsarkoidose Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo

Frage an Euch. In welchen Stufen habt ihr das Kortison reduziert?
Ich fing mit 60mg an und reduzierte alle 3 Wochen um 10mg.
Nun bin ich nach 3 Monaten auf 20mg und der Arzt sagt nun wir reduzieren wie folgt (was mir etwas schnell scheint):

in 2 Wochen auf 15mg
dann alle 2 Wochen in 2.5mg Schritten runter bis auf 10 und dann schauen.

Ich habe irgendwo im Forum gelesen, dass speziell bei Herzsarkoidose nicht zu schnell reduziert werden darf. Ich muss dazu sagen, dass ich noch Methotrexat spritze jede Woche. Weiss nicht ob das ein Unterschied macht.

Vielen Dank für Eure Inputs.
Caroline


06 Nov, 2020 10:25 57 Carol7 ist offline Email an Carol7 senden Beiträge von Carol7 suchen Nehmen Sie Carol7 in Ihre Freundesliste auf
liesbeth liesbeth ist weiblich   Zeige liesbeth auf Karte
Mitglied


Dabei seit: 23 Aug, 2011

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Caroline,

wie schnell und in welchen Schritten das Cortison reduziert werden kann, ist individuell sehr unterschiedlich.
Grundsätzlich soll das Methotrexat ja dazu dienen, Cortison einzusparen, insofern kann die von Deinem Arzt vorgeschlagene Reduzierung durchaus sinnvoll erscheinen. Das MTX soll die Wirkung von Cortison ersetzen, so dass Patienten schneller von hohen Dosen Cortison wegkommen, weil Cortison eben auf Dauer massive Nebenwirkungen hat.
Wenn es Dir zu schnell vorkommt und Dir unwohl dabei ist, solltest Du mit dem Doc noch einmal sprechen.

Alles Gute !


liesbeth


08 Nov, 2020 20:02 56 liesbeth ist offline Email an liesbeth senden Beiträge von liesbeth suchen Nehmen Sie liesbeth in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Sarkoidose Forum » Kortison » Kortisonreduktion bei Herzsarkoidose » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 258439 | prof. Blocks: 197 | Spy-/Malware: 11711361
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de

Impressum | Datenschutzerklärung

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH