RegistrierungZum KalenderUser-MapMitgliederlisteSucheHäufig gestellte FragenLink UsShoutboxZur Startseite

Sarkoidose Forum » Off Topic » Haustiere » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): [1] 2 3 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
minzechen minzechen ist weiblich
Mitglied




Dabei seit: 18 Aug, 2011

Haustiere Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Habt ihr Haustiere? Wenn ja welche? Wenn nein hättet ihr gerne irgendeins? Mögt ihr Tiere generell nicht oder doch? Lieblingstier? Denkt ihr Tiere sind gesundheitsförderlich (psychischer Aspekt etc.) oder eher schlecht (Haare,Federn, Hinterlassenschaften etc.)?

Also wir haben eine Kater er ist Freigänger und sorgt immer mal für Panik bei Frauchen wenn er länger als einen Tag wegbleibt.
Katzen sind generell meine Lieblingstiere aber ich mag fast alle Viecher (ausser natürlich Insekten, Spinnen, Ungeziefer, Parasiten etc.)
Ich hätte gerne vielleicht noch eine Landschildkröte oder so.
Hunde mag ich auch, sind mir aber zu zeitaufwendig.

Ich hoffe auf die eine oder andere Antwort smile
lG
minzechen


22 Aug, 2011 12:26 57 minzechen ist offline Email an minzechen senden Beiträge von minzechen suchen Nehmen Sie minzechen in Ihre Freundesliste auf
Juliane
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo minzechen

Ich habe auch Katzen sehr gerne.Hatte 12 Jahren lang einen Perser Gonzo leider ist er gestorben.Die Perser haben es oft mit den Nieren
jetzt will ich mir keinen mehr zulegen ich fahre oft weg.
Und auch Hasen.
also schönen Nachmittag juliane


22 Aug, 2011 13:48 54
Waltraud Waltraud ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 04 Aug, 2011

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Mein Mann und ich sind seit über 30 Jahren Boxerhundliebhaber. Insgesamt hatten wir schon zwei Hündinnen und drei Rüden. Zur Zeit haben wir wieder einen einjährigen Boxerrüde, der uns viel Freude bereitet. Es ist ein sehr lebhaftes Tier, aber total verschmust. Durch sein Temperament hält er uns ständig auf Schwung. ICh denke jetzt schon mit Schrecken daran, wenn er mal alt und krank wird und nicht mehr bei uns sein kann. Aber zuerst geniesen wir einmal die gemeinsame Zeit.

Waltraud


22 Aug, 2011 14:13 08 Waltraud ist offline Email an Waltraud senden Beiträge von Waltraud suchen Nehmen Sie Waltraud in Ihre Freundesliste auf
minzechen minzechen ist weiblich
Mitglied




Dabei seit: 18 Aug, 2011

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@ Juliane
Ja, wenn man viel reist ist ein Tier natürlich nicht optimal, ausser man hat die Möglichkeit es gut versorgen zu lassen (Nachbarn, Freunde etc.), wobei es natürlich echt nichts bringt wenn man mehr weg als da ist smile Mit den Nieren haben es doch betagte Katzen sowieso gerne mal, ist schlimm, wenn das geliebte Tier krank ist!


@Waltraud
Boxer sind sehr schöne Hunde, finde ich auch sehr interessant. Jetzt ist er ja noch jung und ich bin mir sicher er hält Euch noch ganz lange auf Trab Augenzwinkern


22 Aug, 2011 15:33 36 minzechen ist offline Email an minzechen senden Beiträge von minzechen suchen Nehmen Sie minzechen in Ihre Freundesliste auf
Bagheera Bagheera ist männlich   Zeige Bagheera auf Karte
Administrator




Dabei seit: 22 Jul, 2011

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo minzechen

wir haben hier den totalen Zickenterror. Drei kleine, gefederte Zicken und einen noch kleineren, armen Mann mittendrin.

Mit anderen Worten 4 Wellensittiche. Leider lag der Zoohandel wie so oft bei der Bestimmung der Geschlechter daneben. Sollten eigentlich zwei Pärchen werden aber nun ist es halt eine etwas unglückliche drei Weiber Formation mit einem leicht überforderten Hahn.


_______________


Gottlos glücklich - ein erfülltes Leben braucht keinen Glauben

22 Aug, 2011 16:22 43 Bagheera ist offline Email an Bagheera senden Homepage von Bagheera Beiträge von Bagheera suchen Nehmen Sie Bagheera in Ihre Freundesliste auf
OLE OLE ist männlich   Zeige OLE auf Karte
Forenteam




Dabei seit: 22 Jul, 2011

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo minzechen,

bei uns leben zwei Katzen.

9 Jahre waren es "Stubentiger" in einer Wohnung, und jetzt sind sie seit 2002 echte "Gartentiger"


Zitat:
Original von minzechen
Denkt ihr Tiere sind gesundheitsförderlich (psychischer Aspekt etc.) oder eher schlecht (Haare,Federn, Hinterlassenschaften etc.)?

Naja - irgendwann bekomme ich wahrscheinlich mal 'nen Herzkasper, wenn die lieben kleinen Senioren weiter unseren Rasen als Klo benutzen oder wenn ich schon direkt hinter der Terassentür in etwas getreten bin, von dem ich garnicht so genau wissen will, was es denn ist... - von daher also nicht nicht gesundheitsfördernd Augenzwinkern

Nee, Spass beiseite - wenn man nicht gerade irgendeine Allergie gegen Tierhaare oder ähnl. hat oder man Viecher hat, die in Sachen Kraft, Größe und Giftigkeit einfach 'bessere Argumente' haben und auf deren Speisekarte wir stehen könnten, dann hat das Zusammenleben mit Tieren bestimmt immer etwas positives!



.


_______________
Gruß
OLE


22 Aug, 2011 16:39 49 OLE ist offline Homepage von OLE Beiträge von OLE suchen Nehmen Sie OLE in Ihre Freundesliste auf
Enola Enola ist weiblich   Zeige Enola auf Karte
Mitglied




Dabei seit: 04 Aug, 2011

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

ich habe schon sehr oft von Menschen gehört, dass ihre Depressionen durch ihre Haustiere weniger geworden sind. Tiere können, wenn man nicht gerade eine Allergie hat, Balsam für die Seele sein. Man hat eine Aufgabe, bekommt "Anerkennung" vom Tier, wenn es dem gut geht und ich vermute, wenn man ein Tier hat, vergisst man "schneller" oder zumindestens für den Moment, dass man krank ist.

Liebe Grüße

P.s.: ich selber habe aber keine Haustiere, da meine Mama allergisch reagiert und mich so nicht mehr besuchen könnte


23 Aug, 2011 08:10 25 Enola ist offline Beiträge von Enola suchen Nehmen Sie Enola in Ihre Freundesliste auf
Willma Willma ist weiblich   Zeige Willma auf Karte
Mitglied




Dabei seit: 26 Aug, 2011

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

wir sind auch Katzenliebhaber. Bei uns lebt eine 6-jährige Katzendame. Tagsüber ist sie Freigänger und nachts meistens drin. Sie kommt tagsüber aber mehrmals rein, um ihren "Kontrollgang" durch ihr Revier zu machen. Natürlich erhofft sie sich dann auch ein Leckerchen (was sie eigentlich auch bekommt) und Streicheleinheiten (die gibt´s natürlich auch).
Natürlich mag ich auch andere Tiere.

Viele Grüße
Willma smile


27 Aug, 2011 14:11 56 Willma ist offline Email an Willma senden Beiträge von Willma suchen Nehmen Sie Willma in Ihre Freundesliste auf
Tani Tani ist weiblich
Mitglied




Dabei seit: 05 Aug, 2011

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Huhu,

ich habe einen halben Zoo smile
6 Koi’s, 2 Papageie, 1 Zwergkaninchen und 2 Pferde.
Die Pferde sind der optimale Ausgleich zum Büro. Wenn ich vom Stall heimkomme, dann dürfen die 2 Papageier im Wohn-/Esszimmer fliegen und zum Tagesabschluss darf das Zwergkaninchen sich frei im Haus und Garten bewegen. Mit den Koi’ spiele ich in der Regel Sonntagmorgens, da die Handzahm sind. Ich lege sehr viel Wert auf artgerechte Haltung.
Eine Katze passt da leider nicht dazu, da die wahrscheinlich auf Kaninchen, Vogel und Fischjagd ging Augenzwinkern Mir bereitet es viel freute die Tiere zu pflegen und mit ihnen zu Arbeiten, das lenkt mich schon von der Krankheit ab, kann aber auch an manchen Tagen zu viel werden. In Urlaub gehe ich ganz selten, nur für ein paar Tagen.


_______________
smile) Liebe Grüße,
........Tani

27 Aug, 2011 18:11 47 Tani ist offline Beiträge von Tani suchen Nehmen Sie Tani in Ihre Freundesliste auf
LiR LiR ist weiblich   Zeige LiR auf Karte
Forenteam




Dabei seit: 25 Jul, 2011

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

habe Hund und Katze - früher auch mal Kanarienvögel und einen Spatz. Kann nur bestätigen, tut gut Haustiere zu haben, aber vorher prüfen ob man nicht allergisch ist und auch wie man es für Urlaub und sonstige Abwesenheiten regeln kann.

Lieben Gruss


_______________
LadyinRed

27 Aug, 2011 21:00 18 LiR ist online Beiträge von LiR suchen Nehmen Sie LiR in Ihre Freundesliste auf
Jo@chim Jo@chim ist männlich   Zeige Jo@chim auf Karte
ehemaliges Mitglied




Dabei seit: 27 Jul, 2011

verrückt ungewollte Haustiere Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

Ich bin alleinstehend. Eine Versorgung von Tieren ist daher bei Abwesenheit (Urlaub, Dienstreise, Krankheit) nicht gewährleistet.

Als Kinder hatten meine Schwester und ich mal je Landschildkröte geschenkt bekommen. Leider dauerte das Vergnügen nicht lange. Die ging bald ein, die andere lief weg.

An Tieren habe inzwischen nur noch ungewollte. So siedeln sich auf meinen Pflanzen immer wieder Blattläuse an.

Erstaunt war ich, plötzlich im 8. Stockwerk Mäuse in der Wohnung zu haben. Im Herbst klettern die Mäuse die Hauswand hoch und suchen nach einer offenen Balkontüre. Finden sie keine offene Tür, so geht es einen Stock höher, sie können nur aufwärts klettern. Wenn sie dann auf dem Dach (22. Stockwerk) angekommen sind, haben sie Pech gehabt.

Liebe Grüße
Joachim


_______________
multa cadunt inter calicem supremaque labra (Marcus Porcius Cato Censorius)
Zwischen Becher und Mund geht vieles zugrund

27 Aug, 2011 23:10 35 Jo@chim ist offline Homepage von Jo@chim Beiträge von Jo@chim suchen Nehmen Sie Jo@chim in Ihre Freundesliste auf
Bagheera Bagheera ist männlich   Zeige Bagheera auf Karte
Administrator




Dabei seit: 22 Jul, 2011

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Jo@chim

ich danke dir ehrlich für diesen Beitrag. Konnte mir das schmunzeln jetzt echt nicht verkneifen.

Stell mir gerade die Maus auf dem Dach vor wie sie dort sitzt und denkt "scheiße" großes Grinsen

Es tut mir leid um deine Schildkröten aus der Kindheit aber auch bei der Schildkröte die wegläuft muss ich schon etwas grinsen großes Grinsen Schwups, weg war sie....


Bitte nicht böse sein!!


_______________


Gottlos glücklich - ein erfülltes Leben braucht keinen Glauben

27 Aug, 2011 23:16 16 Bagheera ist offline Email an Bagheera senden Homepage von Bagheera Beiträge von Bagheera suchen Nehmen Sie Bagheera in Ihre Freundesliste auf
Leon 08 Leon 08 ist weiblich   Zeige Leon 08 auf Karte
Mitglied




Dabei seit: 06 Aug, 2011

Haustiere Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
ich habe einen ganz lieben Beagle,der schon 2 Jahre jung ist.Er ist zwar sehr lebhaft,aber auch sehr verschmust. Wenn ich total kaputt von Arbeit komme,genieße ich erst einmal die Zeit mit ihm und schon geht es mir etwas besser. Möchte ihn nicht mehr missen.

Viele Grüße Leon 08


28 Aug, 2011 11:29 33 Leon 08 ist offline Email an Leon 08 senden Beiträge von Leon 08 suchen Nehmen Sie Leon 08 in Ihre Freundesliste auf
Jo@chim Jo@chim ist männlich   Zeige Jo@chim auf Karte
ehemaliges Mitglied




Dabei seit: 27 Jul, 2011

großes Grinsen Mäuse in einer Wohnung mit Stubentigern Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Bagheera
… aber auch bei der Schildkröte die wegläuft muss ich schon etwas grinsen :D Schwups, weg war sie....…

Hallo Bagheera,

Die Schildkröten durften sich im Garten hinter dem Haus austoben. Beim "Weglaufen", so denke ich mal, war ein freundlicher Mensch der Schildkröte etwas behilflich.

Das Dach ist nicht die einzige Gefahr für die Mäuse. Auf jedem Stockwerk haben bei uns die Mäuse 18 Balkontüren zum Ausprobieren. Ungenehm wird es für sie, wenn hinter einer dieser Türen ein Freund oder eine Freundin von Stubentigern wohnt. Meine direkten Nachbarn haben gleich fünf von dieser Sorte in ihrer Wohnung.

Liebe Grüße
Joachim


_______________
multa cadunt inter calicem supremaque labra (Marcus Porcius Cato Censorius)
Zwischen Becher und Mund geht vieles zugrund

28 Aug, 2011 11:49 38 Jo@chim ist offline Homepage von Jo@chim Beiträge von Jo@chim suchen Nehmen Sie Jo@chim in Ihre Freundesliste auf
silke silke ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 26 Aug, 2011

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo, habe den Beitrag erst jetzt gelesen und möchte euch mitteilen das wir auch, wie Leon, einen Beagle haben. Wir haben eine Hündin die 2 Jahre ist. Sie ist am Heilig Abend geboren und heißt Emma und ist zweifarbig. ich wollte NIE aber auch NIE einen Hund, dann hat unsere Tochter das kleine Beaglemädchen heimlich gekauft mit ihren damaligen Freund zusammen und mein Herz war von da an feuer und Flamme. ich möchte sie auch auf gar keinen fall mehr missen oder her geben. Sie ist so verschmust und lieb. Natürlich brauch sie auch ihren Auslauf , aber den hat sie auf unseren Hof und wenn ich von der Arbeit komme gehen wir natürlich im Wald oder in den Wiesen, der einzigste Nachteil ist das man sie nicht ohne Leine laufen lassen kann, denn schwuppdiwupp ist sie weg.
Vor ein paar jahren hatten wir auch eine Landschildkröte aber die habe ich dann meine Schwester geschenkt, weil die auch eine hatte und nun sind sie zusammen.
als ich Kind war hatte wir auch 16 Jahre einen Boxer,der war auch sehr Kinderlieb und dann hatten wir 2 chow-Chow ( die mit der blauen Zunge), aber die sind beide gestorben, sie waren zu anfällig,
mein mann steht auch auf Boxer, am liebsten würde er sich auch einen holen. Aberd a er immer auf Montage ist habe ich die ganze Arbeit.


08 Sep, 2011 21:12 00 silke ist offline Email an silke senden Beiträge von silke suchen Nehmen Sie silke in Ihre Freundesliste auf
Petzi Petzi ist weiblich   Zeige Petzi auf Karte
Mitglied


Dabei seit: 13 Mar, 2012

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Wir haben ein Draußen-Kaninchen (lebt ganzjährig draußen) und einen Drinnen-Labrador.

Das Kaninchen kam zu uns, weil es sich nicht mit Artgenossen verträgt. Es ist ein "Wehr-Kaninchen", hat schon eine Maus im eigenen Käfig tot getrampelt und vertreibt auch die Nachbarskatze mit den Krallen aus dem Garten.ja

Unsere Labbi-Dame ist ein Social-Dog. Sie ist Familienmitglied und Therapiehund in einem und das ist auch gut so. Eigentlich wollte ich mit ihr weitere Schulungen besuchen aber die Sarkoidose hat mir einen Strich durch die Rechnung gemacht. Nun kann ich nicht mal mehr mit ihr Gassi gehen (das mochte ich immer besonders gerne, auch früher mit vorherigem Hund). traurig


03 May, 2012 17:45 16 Petzi ist offline Email an Petzi senden Beiträge von Petzi suchen Nehmen Sie Petzi in Ihre Freundesliste auf
Kathi1984 Kathi1984 ist weiblich   Zeige Kathi1984 auf Karte
Mitglied


Dabei seit: 20 Jul, 2014

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Huhu cu

Haustiere sind was feines Daumen Mein Onkel hat seit jeher Boxer, ich bin also mit Hunden groß geworden und die Boxer Hündin, die er hatte, als ich klein war, war total klasse. Ich habe sie geliebt und war sehr traurig, als sie mit 13 Jahren eingeschläfert werden musste unglücklich Dann hatte er in den letzten Jahren je einen Boxer Rüden, die beide auch super waren und derzeit hat er 2 Boxer: einen Rüden und eine Hündin. Herrlich!!! 2 Schmusebacken schlechthin lol
Mamas beste Freundin hatte auch immer Hunde.
Wir hatten früher immer Zwergkaninchen und als ich 14 war konnten wir meine Mutter dann überzeugen, einen Hund aus dem Tierheim zu adoptieren. Meine Mutter wollte nie im Leben einen Hund, mein Vater hat gesagt, Hund ja aber dann muss der auch von Euch (meine Schwester und ich) erzogen werden. Also haben wir dann einen 3 Monate alten Wolfspitz Mischling aus dem Tierheim geholt und selbst meine Mutter war hin und weg. Am Anfang hat er viel kaputt gemacht, aber das hat sich mit der Zeit gelegt. Er war echt ein klasse Tier und hat mir sehr gut getan, als es mir so manches Mal sehr schlecht ging.
Leider mussten wir ihn 2009 einschläfern lassen, da war er 11 Jahre. Er hatte Nierenversagen. Ich vermisse ihn bis heute, aber leider kann ich mir derzeit kein neues Haustier zulegen. Ansonsten hätte ich direkt wieder einen Hund. Aber ich kann immer mit den Hunden von meinem Onkel spazieren gehen oder mit dem Hund von Mamas Freundin. Das tut echt gut Daumen

Habe hier noch einen interessanten Link zum Thema Therapiehunde http://www.spiegel.de/gesundheit/psychol...n-a-926800.html


_______________
Vergangenheit ist, wenn es nicht mehr weh tut (Mark Twain)

11 Aug, 2014 17:23 58 Kathi1984 ist offline Email an Kathi1984 senden Homepage von Kathi1984 Beiträge von Kathi1984 suchen Nehmen Sie Kathi1984 in Ihre Freundesliste auf
Waltraud Waltraud ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 04 Aug, 2011

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Wir haben immer schon Boxerhunde gehabt, im Moment ist Carlos, unser 6. Boxer, unser Kind hier im Haus. Ich kann mir ein Leben ohne Hund nicht vorstellen. Ein Blick in treue Hundeauge oder ein Blick aus diesen Augen und alles ist wieder gut.


11 Aug, 2014 18:14 49 Waltraud ist offline Email an Waltraud senden Beiträge von Waltraud suchen Nehmen Sie Waltraud in Ihre Freundesliste auf
Blackmerlin Blackmerlin ist männlich   Zeige Blackmerlin auf Karte
Mitglied


Dabei seit: 28 Jul, 2014

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich hatte vor etlichen Jahre (6-7jahre her) mal 2 Frösche, mit denen habe ich auch einiges erlebt großes Grinsen vorallem das kreischen von meiner Schwester war schön, wenn das Lebendfutter ausgebüchst ist und quer durch die Wohnugn sprang lol

Oder als mir die beiden mal abgehauen sind. gegen Deckel gesprungen, schwups war die klappe auf und weg waren seh, der eine im Fernsehschrank saß auf der damaligen Playstation 1 und die dame, die hatte es irgendwie geschafft bis aufs bett zukommen und saß in der Sonne auf dem Kopfkissen smile

Leider beide verstorben, der eine an Einsamkeit nachdem die Knüsi damals verstorben war, hatte sich an nem Stein die Seite aufgeschlitzt und is an den inneren verletzungen verstorben...wurden beide beerdigt. traurig

Denke aktuell seit längerem auch nach ob wieder nen Tier, leider finanziell und Wohnungstechnisch nicht möglich. Wäre aber wohl wenn nen Reptil, Gecko Salamanda oder so, oder was natürlich das komplette Gegenteil wäre ne Katze oder Kater (stubentiger) aber wie gesagt leider nich möglich in der kleinen Wohnung, außerdem hat der Vermieter etwas dagegen. Mir persöhnlich wäre die Katzenrasse selber egal, ob ein Kuscheliges Fellknäuel oder doch eher was mit kurzem und bunt. Hauptsache irgendwie vom Charakter her wie Ich und verschmust


11 Aug, 2014 18:29 16 Blackmerlin ist offline Email an Blackmerlin senden Beiträge von Blackmerlin suchen Nehmen Sie Blackmerlin in Ihre Freundesliste auf
Blackmerlin Blackmerlin ist männlich   Zeige Blackmerlin auf Karte
Mitglied


Dabei seit: 28 Jul, 2014

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Für Heute wollte mich meine Freundin eigentlich überraschen, hatte sich aber gestern schon verraten. Sie mit mir also in ein Zoologium könnte man es nenne gefahren wo es von Reptilien über Fische bis hin zu Nagetieren alles gab. Naja was ist passiert??^^

Sie hat sich in ein Zwergkaninchen verliebt. Nun werden wir also doch früher als geplant nen Tier dann haben. Sie ist jetzt schon Feuer und Flamme für den kleinen. Leider muss er noch ein wenig im Laden bleiben weil wir am Donnerstag erst noch in den Urlaub fahren. ich muss sagen, ich finde so ein Fellknäuel ist auch irgendwie was feines smile


16 Aug, 2014 20:00 45 Blackmerlin ist offline Email an Blackmerlin senden Beiträge von Blackmerlin suchen Nehmen Sie Blackmerlin in Ihre Freundesliste auf
Seiten (3): [1] 2 3 nächste »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Sarkoidose Forum » Off Topic » Haustiere » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 212 | prof. Blocks: 189 | Spy-/Malware: 800
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de

Impressum | Datenschutzerklärung

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH