RegistrierungZum KalenderUser-MapMitgliederlisteSucheHäufig gestellte FragenLink UsShoutboxZur Startseite

Sarkoidose Forum » Die Mitglieder » Viele Grüße aus der Oberpfalz » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Quasimodo   Zeige Quasimodo auf Karte
Mitglied


Dabei seit: 14 Jul, 2021

großes Grinsen Viele Grüße aus der Oberpfalz Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Servus zusammen,
habe gestern die bestätigte Diagnose bekommen. Bis dahin nur der Verdacht.
Habe hier ein wenig im Forum gestöbert und mal wieder festgestellt, schlimmer geht immer. Leider.
Ich leide seit 1996 unter Beschwerden der Lenden- und Halswirbelsäule. Dann kamen noch Bluthochdruck, Schlafapnoe und Diabetes dazu.
War dann im Februar 2019 zur Reha, wg. meiner Halswirbel. Seit Ende 2018 habe ich eine schleichende Abnahme meiner Leistungsfähigkeit bemerkt.
Wurde nach der Reha nicht besser. In Verlauf von 2019 wurde es ganz langsam schlechter. Habe es aufs Alter ( damals 50 Jahre ) und aufs Rauchen geschoben. Zu Beginn von 2020 wurde es schlimmer. Gegen Mittag, war ich schon fertig, habe damals Außentermine verschoben, weil ich nur noch heim auf die Couch wollte. Es gipfelte dann im Mai 2020 mit dem Herzinfarkt, wo mir ein Stent gesetzt wurde.
Na, da haben wir es ja. Dachte ich. Vor allem, nachdem ich dann wusste, das ich auf der Reha 2019 schon einen Mini-Infarkt hatte.
Aber auch nach der folgenden Reha wurde die Leistungsfähigkeit nicht besser.
Ende 2020 wurde es so schlecht, das ich sogar stark das Schwitzen anfing und auch kurzartmig wurde. Das steigerte sich derart, daß ich seit 16.03.21 krankgeschrieben bin.
Im Zuge der Ursachensuche, wurde auch festgestellt, das der gesetzte Stent vergeigt wurde. Deshalb wurden da auch noch einige Spezialuntersuchungen gemacht, wodurch sich die Sarkoidose Diagnose so verzögerte.
Ich habe die nächsten Tage noch einen Termin beim Pneumologen, wo sich die Frage klärt, Therapie ja oder nein. Denn die Lungenklinik empfiehlt keine Stereoid Therapie.
Bisher Röntgen Typ 2, Lungenbefall, keine weiteren Organe betroffen. Untersuchungen CT- Kopf und Augen stehen noch aus.


_______________
--------------------------------------------------
MfG Quasimodo
‐-------------------------------------------------------------------------------
"Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!"

14 Jul, 2021 16:38 23 Quasimodo ist offline Email an Quasimodo senden Beiträge von Quasimodo suchen Nehmen Sie Quasimodo in Ihre Freundesliste auf
LiR LiR ist weiblich   Zeige LiR auf Karte
Forenteam




Dabei seit: 25 Jul, 2011

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo und willkommen Quasimodo

Was die Sarkoidose angeht, leider kann die zu zusätzlichen Erkrankungen dabei kommen und nicht immer einfach dann die Symptome auseinander zu halten. Sarkoidose ahmt andere Erkrankungen nach, aber auch umgekehrt.

Ich habe auch Typ 2 werde allerdings auch nicht wegen der Sarkoidose behandelt, aber wegen anderen "Wehwehchen".

Wichtig vor allem bei Ihnen wäre, dass ein Arzt alles kombinieren könnte, aber so einer ist schwierig zu finden. Ich habe mich jetzt nach 17 Jahren Sarkoidose auch mal wieder an einen "Internisten" gewendet. Da muss ich aber noch eine Diagnosemethode abwarten die erst Ende August geplant ist, danach gehe ich dann wieder zu dem Internisten und hoffe, dass er dann vielleicht das bei mir übernimmt zusätzlich zum Hausarzt.

Habe auch so einiges aufs Alter geschoben, was denke ich auch in den meisten Fällen der Fall war, aber umgekehrt auch auf die Sarkoidose geschoben was dann aber z.B. auch auf eben normalen Verschleiss durch das Alter respektiv Gewicht zurück zu führen ist.

Vielleicht ist es so, dass die Sarkoidose bei Ihnen dann "nur" das kleinere Problem wäre und es hoffentlich nicht mehr wird.

Lieben Gruss


_______________
LadyinRed

15 Jul, 2021 09:03 36 LiR ist offline Beiträge von LiR suchen Nehmen Sie LiR in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Sarkoidose Forum » Die Mitglieder » Viele Grüße aus der Oberpfalz » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 267795 | prof. Blocks: 200 | Spy-/Malware: 11711365
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de

Impressum | Datenschutzerklärung

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH