RegistrierungZum KalenderUser-MapMitgliederlisteSucheHäufig gestellte FragenLink UsShoutboxZur Startseite

Sarkoidose Forum » Sonstiges » Internationaler Sarkoidose-Tag am 13. April » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
HansiHo HansiHo ist männlich   Zeige HansiHo auf Karte
Mitglied


Dabei seit: 27 Aug, 2011

Internationaler Sarkoidose-Tag am 13. April Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Alle Jahre wieder - kommt nicht nur die Jahresendeflügelfigur, sondern auch das pinke Monat der Sarkoidose, in dem mit unterschiedlichen Aktionen versucht wird, mehr Aufmerksamkeit für Sarkoidose zu erzeugen.
Aus diesem Anlass möchte ich wieder mal einen unserer Ösi-Newsletter ausschnittweise hier einstellen, um euch zum Mitmachen bei eurer lokalen Patientenorganisation anzuregen, weil nur gemeinsam schaffen wir mehr für uns.


SHG Sarkoidose - Aktuelles und virtuelle Treffen

Eine besser formatierte Version des Newsletters gibt es hier: Webversion



Themen
    Internationaler Sarkoidose - Tag
    Video-Termin zum Sarkoidose-Monat
    Buchbesprechung: HEUTE GRABEN von Mario Schlembach
    Veranstaltungshinweise - CCCFS Symposium



Internationaler Sarkoidose - Tag


Heute - am 13. April - ist der internationale Sarkoidose - Tag. Gut organisierte Patientengruppen aus vielen Ländern machen nicht nur heute, sondern verstärkt den ganzen April über mit Veranstaltungen und Fortbildungen auf Sarkoidose aufmerksam und ich möchte einige davon aufzählen, damit ihr euch selber ein Bild der Szene machen könnt.


Eine der Aktionen zum heutigen Tag ist die Publikation einer Patienten-Charta als Gemeinschaftsarbeit etlicher Patientenvertretungen aus Europa und Nordamerika, ihr könnt sie hier nachlesen: Charta DE




Diese Charta - ein erster Artikulationsversuch, was wir gemeinsam für die Zukunft wollen - ist aber nur ein Werk, welches im Rahmen der Sarkoidose-Patientenvertretergruppe bei der ELF erstellt worden ist. Einige können sich vielleicht noch auf das Patient Journey erinnern, das federführend in Oberösterreich seinen Ursprung hat. Die gesammelten Werke gibt es übrigens in der ELF-Bibliothek zu Sarkoidose (und für das Journey sollten wir mal eine deutsche Version machen).





Von einer ELF-Freundin aus Spanien gibt es ein heute veröffentlichtes, berührendes Video zu ihrem Verhältnis zu Sarkoidose, das auch Vielen von uns aus Herz und Seele sprechen könnte. Man kann sich die Untertitel von Youtube übrigens auch auf Deutsch übersetzen lassen (falls euer Spanisch ein wenig eingerostet ist).





FSR, die große amerikanische Sarkoidose-Charity, hat den Fortbildungsreigen gestern mit einem Webinar zur Sarkoidose des Rückgrats begonnen. Dr. Flanagan spricht ein gut verständliches Englisch und ich kann das Video wegen wegen der Klarheit der Ausführungen nur ausdrücklich empfehlen.





Am 28. April findet auch wieder ein virtueller Patiententag auf der Insel bei Sarcoidosis UK statt. Das Programm ist umfangreich und geht auch auf die neuen Leitlinien zu Sarkoidose ein. Leo Casimo von Sarcoidosis UK hat auch versprochen, wieder ein Transkript aller Vorträge zu erstellen, um uns das spätere Nachhören und Nachlesen zu erleichern (Links zu den bisherigen Transkripts zu Patiententagen gibt es hier).





Anläßlich ihres 10-jährigen Bestehens richtet die italienische Patientenvertretung am Monatsende einen zweitägigen, hochkarätig besetzten Kongress in Bologna aus (Programm) und ich würde gerne dabei gewesen sein.
Ich hab gerade nachgeschaut: Die ersten Texte unserer österreichischen SHG auf sarko.at gingen auch vor genau 10 Jahren online und ich bin tief beeindruckt, wieweit es die KollegInnen aus dem Süden in dieser Zeit gebracht haben.


Video-Termin zum Sarkoidose-Monat


Der nächste Video-Termin wird kein normaler Tratsch, sondern sollte dem Sarkoidose-Monat entspreched hoffentlich auch ein wenig Flair von Zusammenarbeit und Meinungsbildung in der Öffentlichkeit haben. Eine Freundin der SHG in Schleswig-Holstein hat zugesagt, ihre Sarkoidose-App vorzustellen. Und eine andere Freundin von ProRare (das ist die österreichische Dachorganisation für seltene Erkrankungen) wird als Zuhörerin dazukommen, um sich ein Bild unserer Probleme aus erster Hand zeichnen zu lassen.

Entsprechend ist dieser Termin "öffentlich" und ihr dürft auch die Kamera abgeschalten lassen, wenn ihr unsichtbar bleiben wollt (in diesem Fall aber mir vorher Bescheid geben, damit ich euch in die Konferenz reinlasse). Nichtsdestoweniger ist es mir ein Anliegen, dass ihr möglichst zahlreich unterschiedlichste, offene Bedürfnisse in eurer Sarkoidosebetreuung ansprecht - und natürlich auch, wie es besonders gut geht.
Den Link zum Videotreff gibt es auf der Homepage bei den Terminen, ihr müsst euch also nicht mehr extra anmelden. Vor dem Termin aber nochmal kurz auf die Terminseite zu schauen ist empfehlenswert, falls kurzfristige Änderungen notwendig waren.
Die nächsten Termine findet ihr auch unten. Wie bisher sind es wieder die dritten Mittwoch-Abende im Monat und ich hoffe, demnächst auch mal eine Aussendung zu einem physischen Treffen machen zu können.
Die kommenden Termine von 19:00 bis 20:30 sind:
  • Mittwoch, 20. April 2022
  • Mittwoch, 18. Mai 2022
  • Mittwoch, 15. Juni 2022



Buchbesprechung: HEUTE GRABEN von Mario Schlembach



Manche werden sich vielleicht noch an den Artikel von Mario Schlembach im Standard mit dem Titel "Morbus Bernhard" aus 2020 erinnern. Letzten März hat der Schriftsteller und Totengräber ein Buch publiziert, in dem er nicht nur das Erleben seiner Erkrankung aufarbeitet (hier ein kurzer Vorabdruck).

G. - natürlich auch ein Sarkoidose-Betroffener - hat das Buch gelesen und für uns die folgende Rezension verfasst:

Das Buch ist nicht dick, aber es hat viel Inhalt. Man lernt über die Tätigkeit des Totengrabens, man lernt über die Liebe und das sich Verlieren, aber auch gehalten werden in einer Liebe, man lernt über die nicht zu seltene, aber sogenannt "seltene Erkrankung" Sarkoidose und deren Behandler*innen, man erfährt über Essensrituale nach einem Begräbnis und über die Medikamenteneinnahme.

Schlembach lässt uns reinschauen in seine Erkrankung, die aber auch unsere sein kann, wenn es nicht die Sarkoidose ist, sie ist ja selten und doch nicht, dann in jede andere Erkrankung, wo wir in unserem scheinbar endlosen Menschendasein gefragt werden. Und immer kommt es zur Unzeit.

Sein Verlieren in andere Lieben im Laufe des biographischen Buches hat zumindest zwei Seiten, einerseits leidet man ein wenig mit mit ihm, andererseits beneidet man seine alkoholunterstütze Leichtigkeit, die einem selbst vielleicht manchmal gefehlt hat. Aber auch da wird man sich und seinem Leben unsicher.

Das Buch ist unumwunden lesenswert, die kurzen Absätze lassen Platz für die eigenen Gedanken. Diese gehen in die Zukunft und in die Vergangenheit und drehen sich ums Leben. Bei einem Buch, wo es um die Enge der Luft geht, durchaus vorteilswert.

Geglückt finde ich auch die Buchgestaltung, es gibt ein Leseband, der feste Einband ist ebenso bedruckt,und Zeichnungen am Schutzumschlag reflektieren ein wenig das Leben sowie das Verwesen. Und gehen durchaus als gelungene Tattoo-Vorlage durch.



Veranstaltungshinweise - CCCFS Symposium


Am 9. Mai 2022 von 13:00 - 18:00 findet an der MedUni Wien ein öffentlich zugängliches Symposium zum Thema Chronic Fatigue Syndrome statt. ME/CFS-Betroffene und ExpertInnen erzählen dabei über den aktuellen Projektfortschritt zum CCCFS (Computer-based Clustering of Chronic Fatigue Syndrome Patients).
Die Teilnahme ist vor Ort oder per Lifestream möglich - auch für jene, bei denen chronische Fatigue nicht durch Long-Covid hervorgerufen wird. Darum seid dabei, wenn Fatigue auch für euch kein Fremdwort ist.


Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von HansiHo am 13 Apr, 2022 23:21 00.

13 Apr, 2022 23:15 00 HansiHo ist offline Email an HansiHo senden Homepage von HansiHo Beiträge von HansiHo suchen Nehmen Sie HansiHo in Ihre Freundesliste auf
LiR LiR ist weiblich   Zeige LiR auf Karte
Forenteam




Dabei seit: 25 Jul, 2011

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

danke HansiHo

für deine Mühe uns immer wieder mit Infos das Forum bereicherst.

Wünsche Dir, deiner und allen die hier lesen und deren Familien "Frohe Ostern"

Lieben Gruss


_______________
LadyinRed

14 Apr, 2022 14:54 25 LiR ist offline Beiträge von LiR suchen Nehmen Sie LiR in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Sarkoidose Forum » Sonstiges » Internationaler Sarkoidose-Tag am 13. April » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 283677 | prof. Blocks: 206 | Spy-/Malware: 11711375
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de

Impressum | Datenschutzerklärung

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH